Bildquelle: Pixabay / stankx

Das kann sich sehen lassen: Dermapharm (WKN: A2GS5D / ISIN: DE000A2GS5D8) steigerte den Umsatz im ersten Quartal um 19 Prozent auf 163,6 Millionen Euro. Beim bereinigten operativen Ergebnis (Ebitda) ging es sogar um 20,7 Prozent auf 43,7 Millionen Euro nach oben. Entsprechend verbesserte sich die Ebitda-Marge von 26,3 auf 26,7 Prozent. Das Highlight der vergangenen Wochen war aber die im März erfolgte Einstieg bei vier miteinander verbundenen Unternehmen, die Cannabis für pharmazeutische Anwendungsbereiche produzieren.

Je zwei der vier Gesellschaften sitzen in Waalwijk (Niederlande) und im deutschen Monheim. Der Kaufpreis blieb unbekannt. Allerdings besitzt die Gesellschaft in den Niederlanden bereits Produktionsgenehmigungen für zwölf Tonnen Cannabis pro Jahr. Vor dem Hintergrund des im Vorjahr eingeführten Gesetzes, das die medizinische Anwendung der Droge erlaubt, ist die Beteiligung an den Firmen ein cleverer Schachzug. Der Spezialist für patentfreie Markenartikel ist damit das erste gelistete Unternehmen aus Deutschland, das nun zu Cannabis einen direkten Bezug hat…

Auf www.plusvisionen.de geht es weiter…

RaumEin Beitrag von Wolfgang Raum von Plusvisionen.de

Wolfgang Raum ist bereits seit mehr als 25 Jahren im Kapitalmarkt-Journalismus tätig, derzeit als freier Wirtschafts- und Börsenjournalist für einige Börsenbriefe und Banken-Newsletter, aber auch als Blogger. Von 2005 bis Sommer 2014 arbeitete er als Chefredakteur für das ZertifikateJournal. Zuvor verantwortete er mehr als fünf Jahre den renommierten Börsenbrief des Anlegermagazins CAPITAL, die CAPITAL Depesche. Der Derivate-Experte, zugleich Fan von Nebenwerten und Emerging Markets, ist zudem ein gern gesehener Experte bei Fernseh- und Radio-Interviews.

Der obige Text spiegelt die Meinung des jeweiligen Kolumnisten wider. Die CASMOS Media GmbH übernimmt für dessen Richtigkeit keine Verantwortung und schließt jegliche Regressansprüche aus.

Bildquellen: Wolfgang Raum / Pixabay / stankx

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei