Bildquelle: markteinblicke.de

Ein gutes Zeichen: Nach deutlichen Kursverlusten in der Vorwoche und einem schwachen Auftakt in den Montaghandel konnte der DAX bis zum Mittag einen großen Teil seiner anfänglichen Verluste wieder wettmachen. Möglicherweise stabilisiert sich die Lage an den Börsen endlich.

Die Lage an der Frankfurter Börse:

DAX

-0,2%

11.703

MDAX

-0,5%

24.665

TecDAX

-0,5%

2.734

SDAX

-1,2%

10.696

Euro Stoxx 50

-0,2%

3.272

 

Die Topwerte im DAX sind Wirecard (WKN: 747206 / ISIN: DE0007472060), Vonovia (WKN: A1ML7J / ISIN: DE000A1ML7J1) und adidas (WKN: A1EWWW / ISIN: DE000A1EWWW0). Wirecard profitiert von einer Twitter-Nachricht von Konzernchef Markus Braun, wonach der Zahlungsabwickler aus Aschheim bei München auf ein herausragendes erstes Halbjahr 2019 zusteuern würde. Dagegen stürzt die Infineon-Aktie (WKN: 623100 / ISIN: DE0006231004) regelrecht ab, nachdem der Halbleiterkonzern eine milliardenschwere Übernahme vermeldet hatte.

DAX long DAX short
WKN HU2NZR HU80L1
Basispreis (Strike) 8.869,05 Pkt. 14.568,70 Pkt.
Knock-out-Barriere 8.970,00 Pkt. 14.465,00 Pkt.
Einlösungstermin open end open end
Hebel 4,13 4,08
Kurs (4.6.19 11:40) 28,37 € 28,69 €

 

Ein Blick auf Devisen und Rohstoffe:

Der Eurokurs ist zum Montagmittag gestiegen. Die Gemeinschaftswährung kostete 1,1174 US-Dollar. Die Europäische Zentralbank (EZB) hatte den Referenzkurs letztmals am Freitagmittag auf 1,1151 US-Dollar festgesetzt – der US-Dollar kostete damit 0,8968 Euro.

Die Ölpreise zeigten sich am Montagmittag uneinheitlich. Zuletzt war WTI mit 53,78 US-Dollar je Barrel 0,8 Prozent teurer, der Preis für die Nordseesorte Brent fiel dagegen um 3,9 Prozent auf 61,96 US-Dollar je Barrel. Der Goldpreis notierte in der Gewinnzone und lag bei 1.314,30 US-Dollar je Unze (+0,7 Prozent). An der New Yorker Wall Street zeichnet sich vorbörslich ein schwacher Handelsauftakt ab, da sich die Futures im Minus befinden:

Dow Jones Future -0,4% 24.732
NASDAQ100-Future -0,5% 7.099
S&P500-Future -0,3% 2.743

 

Melden Sie sich hier für unsere kostenlosen Newsletter an. Sie finden dort unser kostenfreies Newsletter-Angebot u.a. mit “marktEINBLICKE Auf die Schnelle” (Wochentags) und “marktEINBLICKE D-A-CH Rundschau” (Samstags).

Bildquelle: markteinblicke.de

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei