„Under Pressure“ sangen einst David Bowie und Freddie Mercury, und unter Druck ist derzeit auch die Infineon-Aktie (WKN: 623100 / ISIN: DE0006231004) ! Der gestern avisierte Zukauf des US-amerikanischen Konkurrenten Cypress Semiconductor (WKN: 871117 / ISIN: US2328061096) wäre bei einem Preis von rund 9 Milliarden Euro der größte der Unternehmensgeschichte. Der Applaus bleibt bislang aber aus – stattdessen geht es für die Papiere deutlich nach unten! Dabei ist Infineon mit dem aktuellen Tagestief auf dem niedrigsten Stand seit September 2016 (!) aufgeschlagen, und von Gegenbewegung (noch) keine Spur…

Der obige Text spiegelt die Meinung des jeweiligen Kolumnisten wider. Die CASMOS Media GmbH übernimmt für dessen Richtigkeit keine Verantwortung und schließt jegliche Regressansprüche aus.

Quelle: Prime Quants / Pressefoto Infineon Technologies AG

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei