Die Aktionäre der Bayer-Hauptversammlung hatten vor kurzem den Vorstand nicht entlastet – eine einmalige Sache und ein deutliches Signal: „Aktionäre dürfen mal pampig werden – für Bayer (WKN: BAY001 / ISIN: DE000BAY0017) ist das eine Klatsche“, sagt Robert Halver. Der Marktexperte der Baader Bank rät zudem die Aktien von Bayer und Deutsche Bank (WKN: 514000 / ISIN: DE0005140008) im Auge zu behalten. Bei Tiefstwerten lohne sich eventuell ein Kauf. Mehr Details im Interview mit Inside Wirtschaft-Chefredakteur Manuel Koch an der Frankfurter Börse.

Der obige Text spiegelt die Meinung des jeweiligen Kolumnisten wider. Die CASMOS Media GmbH übernimmt für dessen Richtigkeit keine Verantwortung und schließt jegliche Regressansprüche aus.

Quelle: inside-wirtschaft.de / Bildquelle: Pressefoto Michael Rennertz/Bayer AG

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei