Bildquelle: Pixabay / vjkombajn

Seit Anfang Mai haben die Notierungen für Ripple (XRP) um rund 30 Prozent zugelegt. Ein Grund für den Kurssprung war ein Gerücht aus der Twitter-Community, nachdem Ripple offenbar kurz vor einer Übernahme von Money Gram steht, einem Payment-Anbieter, mit dem Ripple bereits seit 2018 zusammenarbeitet.

Auch wenn sich dies nicht bestätigen sollte, bleiben die weiteren Wachstumsaussichten für die Kryptowährung hervorragend. Denn Ripple und XRP spielen eine entscheidende Rolle bei den Pilotprojekten der verschiedenen Banken und Finanzdienstleister und haben in diesem Bereich kaum Konkurrenz.

Anleger können mit dem von Vontobel Anfang Juni aufgelegten Partizipationszertifikat mit der WKN VF7R1P an weiter steigenden Kursen partizipieren, ohne dass sie selbst Zugang zum Ripple-Netzwerk haben oder eine Ripple-Wallet besitzen müssen. Die unbegrenzt laufenden Zertifikate lassen sich über die Börsen in Frankfurt und Stuttgart erwerben.

Open End Partizipationszertifikat auf Ripple
WKN VF7R1P
 ISIN DE000VF7R1P9
Emissionstag 3. Juni 2019
Produkttyp Partizipationszertifikat
Emittent Vontobel

 

Melden Sie sich hier für unsere kostenlosen Newsletter an. Sie finden dort unser kostenfreies Newsletter-Angebot u.a. mit “marktEINBLICKE Auf die Schnelle” (Wochentags) und “marktEINBLICKE D-A-CH Rundschau” (Samstags).

Bildquelle: Pixabay / vjkombajn

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei