Bildquelle: Pressefoto Nordex

Die Grünen sind laut aktuellen Umfragen mehrerer Meinungsforschungsinstitute, wie z.B. Forsa oder YouGov, die stärkste Kraft in Deutschland. Das Umweltbewusstsein hat in der Bevölkerung spätestens seit der Europa-Wahl und den Fridays for Future Protesten deutlich zugenommen. Kann der drittgrößte deutsche Windkraftanlagen Hersteller Nordex (WKN: A0D655 / ISIN: DE000A0D6554) davon profitieren?

Darüber, dass es notwendig ist zukünftig den Großteil der Energie aus erneuerbaren Energien zu beziehen besteht im politischen Mainstream mittlerweile ein weitgehender Konsens. Hierbei denken viele zuerst an Solar- und Windenergie, wobei erstere mit dem immer wiederkehrenden Tag- und Nacht Zyklus deutlich schwankender in der Versorgung ist. Um einen Ausstieg aus den konventionellen Energiequellen zu realisieren ist es notwendig kontinuierliche Energiequellen zu haben mit denen Beispielsweise die Industrie planen kann.

Ein Baustein für den Mix zur nachhaltigen emissionsfreien Energieerzeugung sind unumstritten Windkraftanlagen. Laut Frauenhofer Institut machte Strom aus Windenergie 2018 bereits 23,9% der deutschen Nettostromproduktion aus. Einer der größten Hersteller von Onshore-Windenergieanlagen hierzulande ist das SDax Unternehmen Nordex, welches außerhalb von China zu den weltweiten Top 5 der Branche zählt. Seit über 30 Jahren fertigen, errichten und warten die Rostocker Windkraftanlagen. In manchen Märkten bietet das Unternehmen auch die vollständige Planung von Windparks an. Neben der Produktion am Stammsitz gehören weitere Standorte in China und den USA zum Portfolio. Durch ein stetig wachsendes Servicegeschäft sind die Erlöse der Nordex SE langfristig planbar. Weltweit sind über 4200 Windkraftanlagen des Unternehmens in Betrieb, diese erzeugen mehr als 6000 Megawatt Strom…

Weiter geht es auf dem Vontobel-Blog.

Der obige Text spiegelt die Meinung des jeweiligen Kolumnisten wider. Die CASMOS Media GmbH übernimmt für dessen Richtigkeit keine Verantwortung und schließt jegliche Regressansprüche aus.

Bildquelle: Pressefoto Nordex

1
Hinterlasse einen Kommentar

avatar
1 Kommentar Themen
0 Themen Antworten
0 Follower
 
Kommentar, auf das am meisten reagiert wurde
Beliebtestes Kommentar Thema
0 Kommentatoren
Letzte Kommentartoren
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei
trackback

[…] Nordex Group schließt an die starke Auftragsentwicklung der vergangenen Quartale an und verzeichnet auch im zweiten Quartal 2019 eine hohe Nachfrage nach […]