Mit Argusaugen beobachten Börsianer weiter die Auseinandersetzung zwischen den USA und Iran. Die Rhetorik beider Seiten gewinnt nach den neuen US-Sanktionen an Schärfe. Auch der weiter schwelende US-chinesische Handelsstreit lastet auf der Stimmung der Anleger. Die Zinseuphorie der vergangenen Woche ist verpufft.

Der obige Text spiegelt die Meinung des jeweiligen Kolumnisten wider. Die CASMOS Media GmbH übernimmt für dessen Richtigkeit keine Verantwortung und schließt jegliche Regressansprüche aus.

Quelle: Börse Stuttgart / Bildquelle: Pressefoto Börse Stuttgart

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei