Bildquelle: markteinblicke.de

Auch am Dienstag ist nichts mehr von den Zinssenkungsfantasien aus der Vorwoche zu spüren. Stattdessen verharrt der DAX im Bereich des Vortagesschlusses. Offenbar wollen sich Anleger vor dem kommenden G20-Gipfel nicht zu weit aus dem Fenster lehnen. Schließlich soll dort der Handelsstreit zwischen China und den USA ein wichtiges Thema sein.

Die Lage an der Frankfurter Börse:

DAX -0,1% 12.272
MDAX +0,1% 25.482
TecDAX -0,1% 2.852
SDAX -0,1% 11.142
Euro Stoxx 50 -0,1% 3.450

 

Die Topwerte im DAX sind Infineon (WKN: 623100 / ISIN: DE0006231004), Henkel (WKN: 604843 / ISIN: DE0006048432) und Fresenius (WKN: 578560 / ISIN: DE0005785604). Im Fokus steht auch die Commerzbank (WKN: CBK100/ ISIN: DE000CBK1001). Dieses Mal mit einer angedachten Verbesserung der Kapitalausstattung.

DAX long DAX short
WKN HU3A4C HW9PVT
Basispreis (Strike) 9.387,75 Pkt. 15.444,04 Pkt.
Knock-out-Barriere 9.475,00 Pkt. 15.375,00 Pkt.
Einlösungstermin open end open end
Hebel 4,26 3,86
Kurs (26.6.19 11:46) 28,95 € 31,72 €

 

Ein Blick auf Devisen und Rohstoffe:

Der Eurokurs ist zum Dienstagmittag gefallen. Die Gemeinschaftswährung kostete 1,1383 US-Dollar. Die Europäische Zentralbank (EZB) hatte den Referenzkurs letztmals am Montagmittag auf 1,1394 US-Dollar festgesetzt – der US-Dollar kostete damit 0,8777 Euro.

Die Ölpreise zeigten sich am Dienstagmittag uneinheitlich. Zuletzt war WTI mit 57,91 US-Dollar je Barrel 0,3 Prozent teurer, der Preis für die Nordseesorte Brent fiel dagegen um 0,1 Prozent auf 64,73 US-Dollar je Barrel. Der Goldpreis notierte in der Gewinnzone und lag bei 1.429,50 US-Dollar je Unze (+0,7 Prozent). An der New Yorker Wall Street zeichnet sich vorbörslich ein schwacher Handelsauftakt ab, da sich die Futures im Minus befinden:

Dow Jones Future -0,1% 26.731
NASDAQ100-Future -0,3% 7.735
S&P500-Future -0,2% 2.947

 

Einen kompakten Überblick über die wichtigsten Themen der Presse- und Bloglandschaft finden Sie in unserer Presseschau.

Melden Sie sich hier für unsere kostenlosen Newsletter an. Sie finden dort unser kostenfreies Newsletter-Angebot u.a. mit “marktEINBLICKE Auf die Schnelle” (Wochentags) und “marktEINBLICKE D-A-CH Rundschau” (Samstags).

Bildquelle: markteinblicke.de

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei