Bildquelle: markteinblicke.de

Nach den jüngsten Enttäuschungen konnte der DAX am Mittwochmittag endlich wieder zulegen. Anleger hoffen auf Entspannungen im chinesisch-amerikanischen Handelsstreit. Allerdings könnte eine weitere Eskalation im Handelskonflikt die Börsenstimmung erneut belasten.

Die Lage an der Frankfurter Börse:

DAX +0,6% 12.299
MDAX -0,2% 25.390
TecDAX -0,2% 2.834
SDAX -0,1% 11.147
Euro Stoxx 50 +0,4% 3.456

 

Die Topwerte im DAX sind thyssenkrupp (WKN: 750000 / ISIN: DE0007500001), adidas (WKN: A1EWWW / ISIN: DE000A1EWWW0) und Bayer (WKN: BAY001 / ISIN: DE000BAY0017). In Fokus steht auch Infineon (WKN: 623100 / ISIN: DE0006231004). Der Münchner Halbleiterwert kann sich nach den jüngsten Kursturbulenzen weiter erholen. adidas setzt wiederum dank einiger positiver Analystenkommentare seiner Rekordjagd fort.

DAX long DAX short
WKN HU3A4C HW9PVT
Basispreis (Strike) 9.388,42 Pkt. 15.442,61 Pkt.
Knock-out-Barriere 9.475,00 Pkt. 15.375,00 Pkt.
Einlösungstermin open end open end
Hebel 4,21 3,90
Kurs (27.6.19 11:39) 29,07 € 31,55 €

 

Ein Blick auf Devisen und Rohstoffe:

Der Eurokurs ist zum Mittwochmittag gefallen. Die Gemeinschaftswährung kostete 1,1359 US-Dollar. Die Europäische Zentralbank (EZB) hatte den Referenzkurs letztmals am Dienstagmittag auf 1,1388 US-Dollar festgesetzt – der US-Dollar kostete damit 0,8781 Euro.

Die Ölpreise zeigten sich am Mittwochmittag uneinheitlich. Zuletzt war WTI mit 58,80 US-Dollar je Barrel 0,1 Prozent teurer, der Preis für die Nordseesorte Brent fiel dagegen um 0,1 Prozent auf 65,77 US-Dollar je Barrel. Der Goldpreis notierte in der Verlustzone und lag bei 1.407,00 US-Dollar je Unze (-1,1 Prozent). An der New Yorker Wall Street zeichnet sich vorbörslich ein positiver Handelsauftakt ab, da sich die Futures im Plus befinden:

Dow Jones Future +0,4% 26.662
NASDAQ100-Future +0,7% 7.682
S&P500-Future +0,5% 2.935

 

Melden Sie sich hier für unsere kostenlosen Newsletter an. Sie finden dort unser kostenfreies Newsletter-Angebot u.a. mit “marktEINBLICKE Auf die Schnelle” (Wochentags) und “marktEINBLICKE D-A-CH Rundschau” (Samstags).

Bildquelle: markteinblicke.de

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei