60 Euro und nicht (viel) weiter, sehr frei nach diesem Motto schiebt sich die Bayer-Aktie (WKN: BAY001 / ISIN: DE000BAY0017) aktuell seitwärts. Dabei sah die Erholungsbewegung nach den Jahrestiefs bei 52 Euro zunächst durchaus vielversprechend aus.

Vor allem das spektakuläre Gap vom 27. Juni überzeugte, denn da katapultierten sich die Papiere über eben gerade diese 60-Euro-Barriere. Seitdem bleiben neue Impulse allerdings Mangelware, und da macht nun plötzlich zwei gegensätzliche Szenarien möglich:

Der obige Text spiegelt die Meinung des jeweiligen Kolumnisten wider. Die CASMOS Media GmbH übernimmt für dessen Richtigkeit keine Verantwortung und schließt jegliche Regressansprüche aus.

Quelle: Prime Quants / Pressefoto Peter Ginter/Bayer AG

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei