Bildquelle: markteinblicke.de

Die Hoffnung auf eine Lösung im Handelsstreit zwischen China und den USA sowie die für Ende Juli erwartete Leitzinssenkung der Fed haben den Märkten Auftrieb verliehen und dem DAX das ein oder andere Jahreshoch beschert. Umso größer war die Enttäuschung am Markt über gute Juni-US-Arbeitsmarktdaten. Schließlich bedeutet dies, dass eine Fed-Zinssenkung etwas unwahrscheinlicher wird.

Deutschland

Auch im Monat Juni war die Wirecard-Aktie der meist gehandelte Anteilsschein an der Tradegate Exchange. Der Orderbuchumsatz lag bei 748 Mio. Euro. Mehr dazu hier.

Zuletzt stellten sich Marktteilnehmer die Frage, was die Nordex-Aktie aufhält. Schließlich kann der Hamburger Windturbinenhersteller seit geraumer Zeit mit einer deutlich verbesserten Auftragslage aufwarten. Am Mittwoch gelang dem TecDAX- und SDAX-Papier nun der erhoffte Durchbruch. Mehr dazu hier.

Die MorphoSys-Aktie kam zuletzt trotz positiver Studiendaten beim Martinsrieder Biotechnologieunternehmen kaum vom Fleck. Auch weil der Wechsel an der Unternehmensspitze einige Marktteilnehmer auf dem falschen Fuß erwischte. Doch jetzt will MorphoSys dank eines eigenen Medikaments so richtig durchstarten. Mehr dazu hier.

Die Diskussion über zu hohe Mieten in deutschen Innenstädten hat die Vonovia-Aktie stark unter Druck geraten lassen. Es bleibt abzuwarten, ob es sich dabei nur um einen kurzfristigen Rücksetzer handelt, den Anleger für einen günstigen Einstieg nutzen können, oder ob nun der Boom für die deutschen Immobilienkonzerne zu Ende geht. Mehr dazu hier.

International

Nach wie vor kann sich der US-Amerikanische Tech Vorreiter Microsoft bei Anlegern und kritischen Analysten beweisen. Mit starken letzten Quartalszahlen, einem optimistischen Ausblick für das kommende zweite Halbjahr, sowie der Fokussierung auf klare neuartige Managementstrategien zeigt Microsoft viel Spielraum für Entwicklung. Mehr dazu hier.

Im österreichischen Linz ist gestern eine Ära zu Ende gegangen. Der langjährige Konzernchef Dr. Wolfgang Eder hat auf der Hauptversammlung der voestalpine Platz für seinen Nachfolger Herbert Eibensteiner gemacht. Ein Grund für uns zurückzublicken – auf eine Führungspersönlichkeit, die seinesgleichen nicht nur in Österreich sucht. Mehr dazu hier.

Die Aktie des weltgrößten Nahrungsmittelkonzerns und größten Schweizer Industrieunternehmen Nestlé hat im bisherigen Jahresverlauf bereits von CHF 80,84 auf CHF 102,40 zugelegt und das trotz des Rufs als defensiver Titel. Gibt es weiteres Gewinn Potential oder ist mit einem Seitwärtstrend zu rechnen? Mehr dazu hier.

Nachdem bekannt wurde, dass Tesla zwischen April und Juni ein Rekordquartal bei den Auslieferungen verbuchen konnte, schoss die Aktie des Elektrowagenbauers in die Höhe. Bedeutet dies, dass nun sämtliche Produktions- und Auslieferungsprobleme vom Tisch sind? Mehr dazu hier.

Wochenvorschau: Unternehmenstermine

In Sachen Unternehmensdaten wird es wieder spannend. Die Berichtssaison zum zweiten Quartal 2019 beginnt allmählich. Der Anlegerblick richtet sich kommende Woche unter anderem auf PepsiCo (Dienstag); CropEnergies (Mittwoch); Delta Air Lines, Gerresheimer und Südzucker (Donnerstag).

Wochenvorschau: Konjunkturdaten

Einen tagesaktuellen Überblick über die wichtigsten Konjunkturdaten finden Sie in unserem Wirtschaftskalender.

Melden Sie sich hier für unsere kostenlosen Newsletter an. Sie finden dort unser kostenfreies Newsletter-Angebot u.a. mit “marktEINBLICKE Auf die Schnelle” (Wochentags) und “marktEINBLICKE D-A-CH Rundschau” (Samstags).

Bildquelle: markteinblicke.de

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei