Bildquelle: markteinblicke.de

Nach der Bekanntgabe der US-Arbeitsmarktdaten für den Monat Juni drehte der DAX bereits am Freitag ins Minus. Auch zum Start in die neue Woche halten sich Anleger zurück. Eine Aktie steht besonders im Blick.

Die Lage an der Frankfurter Börse:

DAX -0,1% 12.556
MDAX -0,2% 25.883
TecDAX -0,1% 2.922
SDAX -0,0% 11.461
Euro Stoxx 50 -0,1% 3.524

 

Die Topwerte im DAX sind SAP, Wirecard und VW. Im Fokus steht derweil die Aktie der Deutschen Bank (WKN: 514000 / ISIN: DE0005140008). Am Sonntag billigte der Aufsichtsrat des DAX-Konzerns nach mehrstündigen Beratungen die vom Vorstandsvorsitzenden Christian Sewing bereits im Mai skizzierten „harten Einschnitte“. Nach anfänglichen Kursgewinnen geht es inzwischen wieder nach unten. Im MDAX steht Fuchs Petrolub (WKN: 579043 / ISIN: DE0005790430) im Blick: Der Schmierstoffhersteller kassiert die bisherige Prognose für das Jahresergebnis ein, weshalb die Aktie unter Druck gerät.

DAX long DAX short
WKN HU3A4C HW9PVT
Basispreis (Strike) 9.396,49 Pkt. 15.425,41 Pkt.
Knock-out-Barriere 9.495,00 Pkt. 15.335,00 Pkt.
Einlösungstermin open end open end
Hebel 3,97 4,35
Kurs (08.07.19 12.12 Uhr) 31,66 € 28,68 €

 

Ein Blick auf Devisen und Rohstoffe:

Der Eurokurs ist zum Montagmittag kaum verändert. Die Gemeinschaftswährung kostete 1,1229 US-Dollar. Die Europäische Zentralbank (EZB) hatte den Referenzkurs letztmals am Freitagmittag auf 1,1260 US-Dollar festgesetzt – der US-Dollar kostete damit 0,8881 Euro.

Die Ölpreise zeigten sich am Montagmittag schwächer. Zuletzt war WTI mit 57,50 US-Dollar je Barrel 0,4 Prozent günstiger, der Preis für die Nordseesorte Brent fällt um 0,1 Prozent auf 64,36 US-Dollar je Barrel. Der Goldpreis notierte in der Gewinnzone und lag bei 1.405 US-Dollar je Unze (+0,4 Prozent). An der New Yorker Wall Street zeichnet sich vorbörslich ein schwacher Handelsauftakt ab, da sich die Futures im Minus befinden:

Dow Jones Future -0,2% 26.827
NASDAQ100-Future -0,4% 7.823
S&P500-Future -0,2% 2.985

 

Melden Sie sich hier für unsere kostenlosen Newsletter an. Sie finden dort unser kostenfreies Newsletter-Angebot u.a. mit “marktEINBLICKE Auf die Schnelle” (Wochentags) und “marktEINBLICKE D-A-CH Rundschau” (Samstags).

Bildquelle: markteinblicke.de

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei