Bildquelle: Pressefoto MTU Aero Engines

Im Februar hatten wir uns bereits mit der damals recht volatilen MTU Aero Engines-Aktie (WKN: A0D9PT / ISIN: DE000A0D9PT0) ausführlich beschäftigt. Damals notierte das Papier im Bereich um 195 Euro, heute sind es rund dreizehn Prozent mehr. Allerdings hat sich die Schwankungsfreude des Papiers etwas gelegt, denn die Aktie bewegt sich seit einigen Wochen in einem Aufwärtstrend.

Die Erfolgsgeschichte dürfte aber weitergehen, denn der Triebwerkshersteller profitiert vom Boom der Fliegerei. So gewann der Konzern auf der wichtigen Pariser Luftfahrtmesse im Vormonat Aufträge über knapp 1,2 Milliarden Euro. Dabei ging es vor allem um Triebwerke für Kurz- und Mittelstreckenflugzeuge von Airbus.

Nachdem schon per Ende März ein Auftragsbestand von 18,5 Milliarden Euro vorhanden war, dürfte der am kommenden Donnerstag veröffentlichte Wert zum 30. Juni abermals einem neuen Rekordstand markieren. Vorstandschef Reiner Winkler erklärte übrigens, dass dieser Bestand rechnerisch einer Auslastung von fast vier Jahren entspricht.

Daher erwarten wir auch für die Halbjahreszahlen erneut gute Werte…

Auf www.plusvisionen.de geht es weiter…

RaumEin Beitrag von Wolfgang Raum von Plusvisionen.de

Wolfgang Raum ist bereits seit mehr als 25 Jahren im Kapitalmarkt-Journalismus tätig, derzeit als freier Wirtschafts- und Börsenjournalist für einige Börsenbriefe und Banken-Newsletter, aber auch als Blogger. Von 2005 bis Sommer 2014 arbeitete er als Chefredakteur für das ZertifikateJournal. Zuvor verantwortete er mehr als fünf Jahre den renommierten Börsenbrief des Anlegermagazins CAPITAL, die CAPITAL Depesche. Der Derivate-Experte, zugleich Fan von Nebenwerten und Emerging Markets, ist zudem ein gern gesehener Experte bei Fernseh- und Radio-Interviews.

Der obige Text spiegelt die Meinung des jeweiligen Kolumnisten wider. Die CASMOS Media GmbH übernimmt für dessen Richtigkeit keine Verantwortung und schließt jegliche Regressansprüche aus.

Bildquellen: Wolfgang Raum / Pressefoto MTU Aero Engines

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei