„Wenn wir uns die Gewinnwarnungen der letzten Wochen bei BASF (WKN: BASF11 / ISIN: DE000BASF111), Daimler (WKN: 710000 / ISIN: DE0007100000), Continental (WKN: 543900 / ISIN: DE0005439004) anschauen, sind das alles Unternehmen aus der Realwirtschaft. Das verunsichert das Wachstum“, sagt Salah-Eddine Bouhmidi beim IG Trading Talk.

Der Marktanalyst von IG und DailyFX schaut zurzeit besonders auf die Notenbanken: „Die sind gerade das wichtigste. Sie treiben die Märkte. Eine Konjunkturspritze könnte die Börsen befeuern.“ Mehr Details im Interview mit Manuel Koch von der Frankfurter Börse und auf www.ig.com.

Der obige Text spiegelt die Meinung des jeweiligen Kolumnisten wider. Die CASMOS Media GmbH übernimmt für dessen Richtigkeit keine Verantwortung und schließt jegliche Regressansprüche aus.

Quelle: inside-wirtschaft.de / Pressefoto Deutsche Börse AG

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei