Bildquelle: markteinblicke.de

Nach dem gestrigen Kurssturz kann sich der DAX am Mittwoch stabilisieren. Kurz vor der erwarteten Leitzinssenkung der US-Notenbank Fed sieht es jedoch nicht nach einer schnellen Erholung aus.

Die Lage an der Frankfurter Börse:

DAX +0,1% 12.155
MDAX +0,4% 25.908
TecDAX +0,5% 2.906
SDAX +0,2% 11.126
Euro Stoxx 50 -0,1% 3.461

 

Die Topwerte im DAX sind Deutsche Bank (WKN: 514000 / ISIN: DE0005140008), Fresenius (WKN: 578560 / ISIN: DE0005785604) und Infineon (WKN: 623100 / ISIN: DE0006231004). Interessant ist natürlich auch der Blick in die USA. Anleger interessieren sich vor allem für die starken Zahlen bei Apple (WKN: 865985 / ISIN: US0378331005).

DAX long DAX short
WKN HU3PM0 HW9PVT
Basispreis (Strike) 9.440,75 Pkt. 15.392,46 Pkt.
Knock-out-Barriere 9.525,00 Pkt. 15.335,00 Pkt.
Einlösungstermin open end open end
Hebel 4,46 3,79
Kurs (1.8.19 11:50) 27,27 € 32,31 €

 

Ein Blick auf Devisen und Rohstoffe:

Der Eurokurs ist zum Mittwochmittag gefallen. Die Gemeinschaftswährung kostete 1,1149 US-Dollar. Die Europäische Zentralbank (EZB) hatte den Referenzkurs letztmals am Dienstagmittag auf 1,1154 US-Dollar festgesetzt – der US-Dollar kostete damit 0,8965 Euro.

Die Ölpreise zeigten sich am Mittwochmittag im Plus. Zuletzt war WTI mit 58,47 US-Dollar je Barrel 0,2 Prozent teurer, der Preis für die Nordseesorte Brent stieg um 0,5 Prozent auf 65,31 US-Dollar je Barrel. Der Goldpreis notierte in der Gewinnzone und lag bei 1.430,80 US-Dollar je Unze (+0,1 Prozent). An der New Yorker Wall Street zeichnet sich vorbörslich ein positiver Handelsauftakt ab, da sich die Futures im Plus befinden:

Dow Jones Future +0,3% 27.240
NASDAQ100-Future +0,4% 7.995
S&P500-Future +0,2% 3.018

 

Am Mittwoch fiebern Anleger vor allem einer Fed-Leitzinssenkung entgegen. Allerdings wird es in Sachen Berichtssaison nicht gerade uninteressant. Besonders gespannt dürften Anleger auf die jüngsten Quartalszahlen von Qualcomm(WKN: 883121 / ISIN: US7475251036) und Ballard Power (WKN: A0RENB / ISIN: CA0585861085) sein.

Melden Sie sich hier für unsere kostenlosen Newsletter an. Sie finden dort unser kostenfreies Newsletter-Angebot u.a. mit “marktEINBLICKE Auf die Schnelle” (Wochentags) und “marktEINBLICKE D-A-CH Rundschau” (Samstags).

Bildquelle: markteinblicke.de

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei