Bildquelle: Pressefoto Wirecard

Wirecard (WKN: 747206 / ISIN: DE0007472060)-Aktionäre fiebern mit Spannung den Geschäftszahlen für das zweite Halbjahr entgegen, die am nächsten Mittwoch (7. August) veröffentlicht werden. Branchenexperten rechnen erneut mit kräftigen Zuwächsen beim Umsatz und beim Gewinn.

Ergebnisprognose könnte angehoben werden
Auch eine Anhebung der Ergebnisprognose für das Gesamtjahr 2019 ist möglich. Das erwartet bspw. Hauck & Aufhäuser. Dementsprechend hält die Privatbank an ihrer Kaufempfehlung für Wirecard fest.

Kursziel: 240 Euro
Das Kursziel für die Aktie wird auf 240 Euro taxiert, was einen satten Aufschlag von 58 Prozent auf den aktuellen Kurs bedeutet. Damit ist Hauck & Aufhäuser besonders zuversichtlich für die weitere Entwicklung von Wirecard. Denn das durchschnittliche Kursziel von insgesamt 30 Analysten wird laut Bloomberg bei 192 Euro gesehen (aktueller Wirecard-Kurs: 151,50 Euro).

Konsolidierung
An der Börse pendelte Wirecard in den vergangenen beiden Monaten in einer Spanne zwischen 140 und 155 Euro seitwärts. Charttechnisch gilt es, das Mai-Top bei 161 Euro zu überwinden, um ein neues Kaufsignal zu generieren.

Kursziel Allzeithoch
Gelingt der Ausbruch über den Widerstand, liegt das nächste Kursziel bei 167 Euro, dem bisherigen 2019er-Jahreshoch vom Januar. Bei einem Ausbruch über dieses Top ist die Bahn charttechnisch frei bis zum 2018er-Allzeithoch bei 195,75 Euro. Ausgehend vom aktuellen Kursniveau eröffnet sich damit bei der im DAX und im TecDAX gelisteten Aktie ein mittelfristiges Gewinnpotenzial von knapp 30 Prozent.

Anleger, die von der Stärke von Wirecard überzeugt sind, können mit einem Turbo-Bull-Zertifikat (WKN: VF40YV / ISIN: DE000VF40YV2) gehebelt von Kurssteigerungen profitieren. Skeptiker haben ebenfalls mit passenden Short-Produkten (WKN: VA72KQ / ISIN: DE000VA72KQ5) die Gelegenheit, auf fallende Kurse der Wirecard-Aktie zu setzen.

Melden Sie sich hier für unsere kostenlosen Newsletter an. Sie finden dort unser kostenfreies Newsletter-Angebot u.a. mit “marktEINBLICKE Auf die Schnelle” (Wochentags) und “marktEINBLICKE D-A-CH Rundschau” (Samstags).

Bildquelle: Pressefoto Wirecard

1
Hinterlasse einen Kommentar

avatar
1 Kommentar Themen
0 Themen Antworten
0 Follower
 
Kommentar, auf das am meisten reagiert wurde
Beliebtestes Kommentar Thema
0 Kommentatoren
Letzte Kommentartoren
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei
trackback

[…] Euro). Damit bewegt sich die im DAX und im TecDAX gelistete Aktie weiter in der seit 2 Monaten bestehenden Handelsspanne zwischen 140 und 155 Euro. Charttechnisch gilt es, das Mai-Top bei 161 Euro zu überwinden, um ein neues Kaufsignal zu […]