Bildquelle: Pressefoto Nordex

Die Aktie von Nordex-Aktie (WKN: A0D655 / ISIN: DE000A0D6554) verzeichnet am Mittwochvormittag einen kräftigen Kursgewinn von mehr als 7 Prozent. Der Windturbinenbauer wird befeuert durch einen positiven Geschäftsausblick. So erwartet das im SDAX und im TecDAX notierte Unternehmen nach einem schwachen ersten Halbjahr in den nächsten 6 Monaten eine Steigerung der Erlöse.

Nachfrage verbessert sich
Der Konzern teilte am Mittwoch in Hamburg mit, dass sich die Nachfrage verbessert und dass die Produktionsleistung in der zweiten Jahreshälfte bereits deutlich zugenommen hat. Im ersten Halbjahr verringerte sich der Gewinn vor Zinsen, Abschreibungen und Steuern (EBITDA) von 38 Mio. Euro im Vorjahr auf nun 17 Mio. Euro. Dieser Einbruch wurde laut Nordex aber bereits erwartet. Beim Umsatz wurden in den ersten 6 Monaten 991 Mio. Euro erzielt, nach 957 Mio. Euro im Vorjahr.

Prognose bestätigt
Da die Geschäftsentwicklung Nordex zufolge wie erwartet verläuft, wurde die Prognose für das laufende Geschäftsjahr bestätigt. Prognostiziert werden Umsatzerlöse von 3,2 bis 3,5 Mrd. Euro. Die EBITDA-Marge wird auf 3 bis 5 Prozent geschätzt.

200-Tage-Linie im Visier
An der Börse hat sich Nordex (aktuell: 10,68 Euro) mit dem aktuellen Kurssprung bis auf 5 Prozent an die bei 11,26 Euro verlaufende 200-Tage-Linie angenähert. Gelingt hier die Rückeroberung, würde dies ein neues Kaufsignal bedeuten. Nächstes Kursziel ist dann das Juli-Hoch bei 14,64 Euro.

Hier liegen die nächsten Unterstützungen
Im Fall eines erneuten Rücksetzers liegt die nächste Unterstützung bei 9,50 Euro. Unterhalb eröffnet sich weiteres Korrekturpotenzial bis zum Januar-Tief bei rund 7,50 Euro.

Wer gehebelt von Kurssteigerungen der Nordex-Aktie profitieren möchte, setzt beispielsweise auf entsprechende Hebelprodukte, wie dieses Mini Future Long (WKN: GM9XSF / ISIN: DE000GM9XSF1). Für Shorties existieren ebenfalls genügend passende Produkte, wie dieses Mini Future Short (WKN: GA9VVT / ISIN: DE000GA9VVT4).

Melden Sie sich hier für unsere kostenlosen Newsletter an. Sie finden dort unser kostenfreies Newsletter-Angebot u.a. mit “marktEINBLICKE Auf die Schnelle” (Wochentags) und “marktEINBLICKE D-A-CH Rundschau” (Samstags).

Bildquelle: Pressefoto Nordex

1
Hinterlasse einen Kommentar

avatar
1 Kommentar Themen
0 Themen Antworten
0 Follower
 
Kommentar, auf das am meisten reagiert wurde
Beliebtestes Kommentar Thema
0 Kommentatoren
Letzte Kommentartoren
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei
trackback

[…] Im Fall von RWE feiern Anleger einen Ergebnisanstieg. In der zweiten Reihe hoffen Anleger auf eine Trendwende bei Nordex (WKN: A0D655 / ISIN: DE000A0D6554), während Evotec (WKN: 566480 / ISIN: […]