Bildquelle: Pressefoto © Norbert Steinhauser/SAP SE

Mittel- bis langfristig profitiert SAP (WKN: 716460 / ISIN: DE0007164600) von den Wachstumsaussichten im Bereich Cloud Computing. Kurzfristig hat der DAX-Konzern mit den Kosten für Abfindungen und Übernahmen sowie den Folgen des Handelsstreits zwischen China und den USA zu kämpfen. Auch aus Sicht der Point & Figure Charttechnik ist die Aktie der Walldorfer derzeit verkaufenswert.

Zusammenfassung:
Short“, im neuen kurzfristigen Abwärtstrend (1) durch spekulatives Verkaufssignal (2) durch Korrektur der vorherigen X-Säule um mehr als die Hälfte nach unten bei Unterschreiten von 110 € im noch übergeordneten Aufwärtstrend (3).
Kursziel Min. 73 € (+30% Gewinn)

Trend und Kursziele:
Trend: Short im neuen Abwärtstrend (1) durch spekulatives Verkaufssignal (2). Standard-Verkaufssignal bei Unterschreiten Doppelboden bei 96 € (4).
Kursziel: (vertikale Methode) Min. 73 € (+30% Gewinnchance).
Gültigkeit: Verkaufssignal gültig solange Kurse unter 127 € (5). Trendbruch nach oben bei Überschreiten der Baisse-Linie (1), aktuell bei Kursen über 124 €. Dann Fortsetzung Aufwärtstrend.

Gültige Signale:
Kaufsignal durch Korrektur um mehr als 50% nach unten durch Unterschreiten von 110 € (2).

Stopps (Ausblick):
Stop-Loss: Kurse über 127 € (5).
Trendbruch nach oben: Kurse über 124 €.
Trendbruch nach unten: Kurse unter 98 €.

Unter Short-Gesichtspunkten bietet sich ein Short Mini Future auf die SAP-Aktie (WKN: VF7P9J / ISIN: DE000VF7P9J7) an. Wer jedoch der Ansicht ist, dass der DAX-Wert eine Kursrallye starten wird, kann mithilfe von entsprechenden Hebelprodukten auf der Long-Seite (WKN: VF1NBV / ISIN: DE000VF1NBV2) sogar überproportional von Kurssteigerungen profitieren.

Ein Beitrag von Winfried Kronenberg

Der obige Text spiegelt die Meinung des jeweiligen Kolumnisten wider. Die CASMOS Media GmbH übernimmt für dessen Richtigkeit keine Verantwortung und schließt jegliche Regressansprüche aus.

Melden Sie sich hier für unsere kostenlosen Newsletter an. Sie finden dort unser kostenfreies Newsletter-Angebot u.a. mit “marktEINBLICKE Auf die Schnelle” (Wochentags) und “marktEINBLICKE D-A-CH Rundschau” (Samstags).

Bildquelle: Pressefoto © Norbert Steinhauser/SAP SE

1
Hinterlasse einen Kommentar

avatar
1 Kommentar Themen
0 Themen Antworten
0 Follower
 
Kommentar, auf das am meisten reagiert wurde
Beliebtestes Kommentar Thema
0 Kommentatoren
Letzte Kommentartoren
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei
trackback

[…] charttechnischer Sicht geriet die SAP-Aktie zuletzt etwas unter Druck. Allerdings waren dafür auch die allgemeinen […]