Bildquelle: Pressefoto Deutsche Börse AG

Dem Goldpreis gelang im August der Sprung über die 1.500-US-Dollar-Marke, womit Gold Kursstände erreichte wie zuletzt im August 2013. Wie die Zahlen des World Gold Council belegen, wird die Gold-Rallye vor allem durch die asiatischen Notenbanken angeheizt, die ihre Reserven aufstocken.

Ganz vorne mit dabei ist die People Bank of China, die seit Dezember 2018 jeden Monat die Goldbestände erhöht. Ein Hauptmotiv für die insbesondere aus China hohe Nachfrage nach dem Edelmetall ist der Handelskrieg mit den USA. Die chinesische Notenbank hatte in den zurückliegenden Monaten kontinuierlich US-Dollar-Bestände und US-Anleihen verkauft.

Wegen der anhaltenden Nachfrage durch die Notenbanken dürfte der Goldpreis in den kommenden Monaten weiter steigen. Für dieses Szenario sprechen auch die niedrigen Anleihen-Renditen und die Sorgen um eine Rezession der Weltwirtschaft, die Gold als Krisenwährung wieder in den Fokus rücken.

Mini Long auf Gold
WKN CY66XQ
ISIN DE000CY66XQ0
Emissionstag 14. Juli 2017
Produkttyp Open End Turbo Bear
Emittent Citigroup

 

Melden Sie sich hier für unsere kostenlosen Newsletter an. Sie finden dort unser kostenfreies Newsletter-Angebot u.a. mit “marktEINBLICKE Auf die Schnelle” (Wochentags) und “marktEINBLICKE D-A-CH Rundschau” (Samstags).

Bildquelle: Pressefoto Deutsche Börse AG

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei