Bildquelle: Pressefoto Cancom

CANCOM (WKN: 541910 / ISIN: DE0005419105) feierte am gestrigen Donnerstag, den 29. August, den Einstand im MDAX und klettert am Freitag prompt auf einen neuen historischen Höchststand. Der MDAX beheimatet mittelgroße börsennotierte Aktiengesellschaften.

Im Fokus der Indexfonds
Die Aufnahme in den MDAX bedeutet nicht nur einen Prestigegewinn für den bisher im TecDAX notierten IT-Dienstleister, sondern dürfte der Aktie auch zusätzlichen Rückenwind geben. Denn das Münchener Unternehmen, das nun Axel Springer (WKN: 550135 / ISIN: DE0005501357) im MDAX ersetzt, gerät jetzt auch in den Fokus von börsengehandelten Index-Fonds, die den MDAX nachbilden und dazu in die im Index enthaltenen Aktien investieren.

Kursziel angehoben
Äußerst positiv wird die weitere Kursentwicklung von CANCOM auch von immer mehr Banken eingeschätzt. So hatte bspw. das Düsseldorfer Bankhaus Lampe das Kursziel für Cancom am Mittwoch von 49 auf 57 Euro angehoben und die Einstufung auf „Kaufen“ belassen.

Nach der Einschätzung von Bankhaus Lampe entwickelt sich CANCOM in einem abkühlenden Wirtschaftsklima recht gut. Laut der entsprechenden Studie dürfte der Umsatz dank neuer Kunden und Wachstumsinitiativen weiter solide zulegen.

Massives Kaufsignal
An der Börse blickt CANCOM auf eine sehr erfolgreiche Aktienkursentwicklung zurück. Seit August 2009 hat sich der Kurs vereinundfünfzigfacht. Mit dem Kursgewinn vom Freitag (+3 Prozent, 54,15 Euro) markierte die Aktie ein neues Allzeithoch, was ein massives Kaufsignal bedeutet. Das nächste Kursziel stellt sich damit auf die runde 60-Euro-Marke.

Wer auf steigende Kurse der CANCOM-Aktie setzt und sogar überproportional von einem Kursanstieg profitieren möchte, schaut sich am besten entsprechende Hebelprodukte (WKN: HZ0CA5 / ISIN: DE000HZ0CA52) an. Skeptiker, die nicht von einer Kurserholung ausgehen, haben Gelegenheit mit entsprechenden Hebelprodukten (WKN: HZ16Y6 / ISIN: DE000HZ16Y63) auf fallende Kurse der CANCOM-Aktie zu setzen.

Melden Sie sich hier für unsere kostenlosen Newsletter an. Sie finden dort unser kostenfreies Newsletter-Angebot u.a. mit “marktEINBLICKE Auf die Schnelle” (Wochentags) und “marktEINBLICKE D-A-CH Rundschau” (Samstags).

Bildquelle: Pressefoto Cancom

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei