Bildquelle: Pressefoto Daimler

Daimler (WKN: 710000 / ISIN: DE0007100000) erhält frischen Rückenwind von der UBS (WKN: A12DFH / ISIN: CH0244767585). Die Schweizer Großbank hat die Aktie des DAX-Konzerns von „Neutral“ auf „Buy“ hochgestuft und das Kursziel von 52 auf 54 Euro angehoben. Damit sieht die UBS bei Daimler aktuell ein Gewinnpotenzial von 27 Prozent.

Mögliche Gegenmaßnahmen
Laut der entsprechenden Studie berücksichtigen die deutlichen Kursverluste bei Daimler und BMW (WKN: 519000 / ISIN: DE0005190003) in den vergangenen 12 Monaten nun den anhaltenden Druck auf Margen und den Cashflow, ignorierten aber mögliche Gegenmaßnahmen der Autobauer. Die UBS rechnet beim Kapitalmarkttag von Daimler im November mit einem Umstrukturierungspaket mit dem Ziel einer Verbesserung der Kosten- und Cashflow-Entwicklung.

Massiver Kurseinbruch
Daimler verzeichnete an der Börse in den vergangenen Monaten eine erneute, steile Börsentalfahrt. Nachdem die Aktie Mitte April ein Zwischenhoch bei 59 Euro markierte, setzten die Notierungen in 2 Etappen um 28 Prozent zurück (aktuell: 42,54 Euro). Sollte das 6-Jahres-Tief vom 15. August bei 40,53 Euro unterschritten werden, eröffnet sich weiteres Korrekturpotenzial bis zum 2012er-Jahrestief bei rund 33 Euro.

Hier wartet ein neues Kaufsignal
Ein neues Kaufsignal würde es bei Daimler dagegen geben, wenn die bei rund 50 Euro verlaufende 200-Tage-Linie zurückerobert werden sollte. Nächstes Kursziel ist dann das April-Top bei 59 Euro.

Anleger, die von der Schwäche von Daimler überzeugt sind, können mit einem Mini Future Bear auf Daimler (WKN: HX9YY1 / ISIN: DE000HX9YY13) gehebelt von Kursverlusten profitieren. Optimisten haben ebenfalls mit passenden Long-Produkten  (WKN: HY084V / ISIN: DE000HY084V4) die Gelegenheit, auf steigende Kurse der Daimler-Aktie zu setzen.

Melden Sie sich hier für unsere kostenlosen Newsletter an. Sie finden dort unser kostenfreies Newsletter-Angebot u.a. mit “marktEINBLICKE Auf die Schnelle” (Wochentags) und “marktEINBLICKE D-A-CH Rundschau” (Samstags).

Bildquelle: Pressefoto Daimler

1
Hinterlasse einen Kommentar

avatar
1 Kommentar Themen
0 Themen Antworten
0 Follower
 
Kommentar, auf das am meisten reagiert wurde
Beliebtestes Kommentar Thema
0 Kommentatoren
Letzte Kommentartoren
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei
trackback

[…] im Vergleich zum Vorjahreszeitraum bedeutet. Damit konnten die Münchener den Rückstand auf den direkten Konkurrenten Mercedes-Benz aus dem Daimler (WKN: 710000 / ISIN: DE0007100000)-Konzern etwas verkürzen, der bis Ende August […]