Gegensätze ziehen sich bekanntlich an, und so verwundert es kaum, dass RWE und E.ON (WKN: ENAG99 / ISIN: DE000ENAG999) ihre Kräfte künftig bündeln wollen. Dabei könnten die bisherigen 2019er-Kursverläufe unterschiedlicher nicht sein – während der eine Wert gerade auf ein neues Mehrjahreshoch ausgebrochen ist und den höchsten Stand seit Dezember 2014 markieren konnte, versucht der andere, der Sogkraft des immer noch relativ frischen Jahrestiefs zu entkommen. Das macht die Frage nach dem Kurspotenzial auch besonders spannend…

Der obige Text spiegelt die Meinung des jeweiligen Kolumnisten wider. Die CASMOS Media GmbH übernimmt für dessen Richtigkeit keine Verantwortung und schließt jegliche Regressansprüche aus.

Quelle: Prime Quants / Pressefoto E.ON

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei