Bildquelle: Pressefoto Delivery Hero

Delivery Hero (WKN: A2E4K4 / ISIN: DE000A2E4K43) bleibt auf Wachstumskurs, wie die Geschäftszahlen zum ersten Halbjahr 2019 belegen. So konnte die Lieferplattform den Umsatz von Januar bis Juni um 74 Prozent auf 511 Mio. Euro steigern. Der operative Verlust wuchs aber gleichzeitig von -110 Mio. Euro im ersten Halbjahr 2018 auf nun -202 Mio. Euro.

Delivery Hero auf Expansionskurs
Delivery Hero erklärt den gestiegenen Verlust damit, dass das Unternehmen in neue Märkte expandiert und das Geschäftsmodell in einigen Ländern ausgeweitet habe. Trotzdem bleibt der MDAX-Konzern weiter optimistisch.

Die Prognose für den Umsatz grenzte Delivery Hero auf das obere Ende der angepeilten Spanne zwischen 1,3 und 1,4 Mrd. Euro ein. Zudem kündigte Delivery Hero an, im Europageschäft im zweiten Halbjahr die Gewinnschwelle zu erreichen.

Filialausbau
Das Wachstum führt Konzernchef Niklas Östberg vor allem auf die gestiegene Anzahl an Restaurants und auf kürzere Lieferzeiten zurück. So konnte Delivery Hero im ersten Halbjahr 61 Prozent mehr Bestellungen (269 Mio.) ausfahren.

Hier liegen die nächsten Kursziele
An der Börse markierte Delivery Hero am Mittwoch kurzfristig ein 12-Monats-Hoch bei 48,79 Euro, setzte aber im Laufe des Vormittags dann wieder knapp unter die 47er-Marke zurück. Wird dieser Widerstand überwunden, liegen die nächsten Kursziele bei knapp 50 Euro (August-2018-Top) und bei 51,85 Euro (Juli-2018-Allzeithoch). Darüber ist der Weg charttechnisch nach oben frei.

Wer gehebelt von Kurssteigerungen der Delivery-Hero-Aktie profitieren möchte, setzt beispielsweise auf entsprechende Hebelprodukte, wie diesen HVB Turbo Bull Open End (WKN: HZ0J2A / ISIN: DE000HZ0J2A3). Für Shorties existieren ebenfalls genügend passende Produkte, wie dieser Turbo Bear Open End auf das MDAX-Unternehmen (WKN:  HX2WY1 / ISIN: DE000HX2WY12).

Melden Sie sich hier für unsere kostenlosen Newsletter an. Sie finden dort unser kostenfreies Newsletter-Angebot u.a. mit “marktEINBLICKE Auf die Schnelle” (Wochentags) und “marktEINBLICKE D-A-CH Rundschau” (Samstags).

Bildquelle: Pressefoto Delivery Hero

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei