Bildquelle: Pressefoto Alibaba – Source: www.alibabagroup.com

Dank neuer Aufträge hat sich das Wachstum in der chinesischen Dienstleistungsbranche im August auf den höchsten Stand der zurückliegenden drei Monate beschleunigt. Die Zahl der Neueinstellungen stieg so stark an wie seit mehr als einem Jahr nicht mehr.

Der am Mittwoch veröffentlichte Caixin/Markit-Einkaufsmanagerindex verbesserte sich im August auf 52,1 Punkte von 51,6 Zählern im Juli und damit auf den höchsten Wert seit Mai. Werte über 50 zeigen ein Wachstum an.

Anhaltender Boom im Online-Handel
Diese Entwicklung deutet auf wieder steigenden Wohlstand der chinesischen Bevölkerung hin, bei der das Bedürfnis nach mehr Komfort und Luxus weiter zunehmen dürfte. Auch die kontinuierlich wachsende chinesische Internet-Community, die nach offiziellen Schätzungen inzwischen 854 Millionen Menschen umfasst, sorgt für einen anhaltenden Boom im Online-Handel.

Massive Kursgewinne
Einer der Hauptprofiteure dieser Entwicklung ist Alibaba (WKN: A117ME / ISIN: US01609W1027), Chinas führender Internet-Konzern und Online-Händler, wie die Aktienkursentwicklung der vergangenen Jahre belegt. Seit dem Börsenstart im Jahr 2014 konnten die Notierungen um 118 Prozent zulegen.

Hier liegen die nächsten Kursziele
Aktuell notiert Alibaba im Bereich des Kurswiderstands bei 160 Euro. Gelingt der Ausbruch nach oben, ist der Weg charttechnisch frei bis zum bisherigen 2019er-Top aus dem Mai bei rund 174 Euro. Mittelfristig dürfte das 2018er-Allzeithoch bei 181 Euro angesteuert werden.

Anleger, die von der Stärke von Alibaba überzeugt sind, können mit einem Open End Turbo-Call (WKN: VL1RSD / ISIN: DE000VL1RSD7) gehebelt von Kurssteigerungen profitieren. Skeptiker haben ebenfalls mit passenden Short-Produkten (WKN: VA28T1 / ISIN: DE000VA28T18) die Gelegenheit, auf fallende Kurse der Alibaba-Aktie zu setzen.

Melden Sie sich hier für unsere kostenlosen Newsletter an. Sie finden dort unser kostenfreies Newsletter-Angebot u.a. mit “marktEINBLICKE Auf die Schnelle” (Wochentags) und “marktEINBLICKE D-A-CH Rundschau” (Samstags).

Bildquelle: Pressefoto Alibaba

1
Hinterlasse einen Kommentar

avatar
1 Kommentar Themen
0 Themen Antworten
0 Follower
 
Kommentar, auf das am meisten reagiert wurde
Beliebtestes Kommentar Thema
0 Kommentatoren
Letzte Kommentartoren
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei
trackback

[…] bleibt Alibaba erhalten Ma bleibt dem Online-Handelshaus aber in einer anderen Rolle weiter erhalten. So ist Ma auch weiterhin Großaktionär und Mitglied […]