Bildquelle: Pressefoto LPKF

LPKF Laser & Electronics (WKN: 645000 / ISIN: DE0006450000) setzt die jüngste Aufholbewegung am Montag mit einem satten Aktienkursgewinn von 12 Prozent fort. Grund für das Kursfeuerwerk ist eine angehobene Umsatz- und Ergebnisprognose für 2019 und die Folgejahre.

Höherer Umsatz und höhere Profitabilität
Für das Gesamtjahr 2019 prognostiziert der Konzernvorstand bei einer stabilen Entwicklung der Weltkonjunktur mit einem leicht erhöhten Umsatz zwischen 135 und 140 Mio. Euro (vorher: zwischen 130 und 135 Mio. Euro). Auch die Marge des operativen Ergebnisses dürfte dem Vorstand zufolge steigen. So wird mit einer EBIT-Marge zwischen 12 und 14 Prozent gerechnet, zuvor lag die Prognose bei 8 bis 12 Prozent.

Umsatzprognose
Auf Basis der aktuellen Auftragslage prognostiziert LPKF für das dritte Quartal 2019 Umsatzerlöse zwischen 28 und 33 Mio. Euro und eine EBIT-Marge zwischen 8 und 12 Prozent. In den Folgejahren will LPKF die Profitabilität weiter steigern und eine EBIT-Marge von mehr als 14 Prozent (vorher: 12 Prozent) erzielen.

20-Monats-Hoch
Mit dem heutigen Kursgewinn notiert LPKF (aktuell: 10,35 Euro) jetzt so hoch wie zuletzt im Januar 2018. Gelingt der Ausbruch über das Januar-2018-Jahreshoch (10,60 Euro) und das 2017er-Top (10,87 Euro), liegen die nächsten Kursziele bei 12,25 Euro (Februar-2015-Hoch) und bei 13,91 Euro (September-2014-Top).

Massives Gewinnpotenzial
Langfristig dürfte LPKF das Januar-2014-Hoch (21,02 Euro) ansteuern. Ausgehend vom aktuellen Kursniveau errechnet sich damit ein weiteres Gewinnpotenzial von 103 Prozent.

Anleger, die von der Stärke von LPKF überzeugt sind, können mit einem Faktor Long Zertifikat (WKN: MF7214 / ISIN: DE000MF72141) gehebelt von Kurssteigerungen profitieren. Skeptiker haben ebenfalls mit passenden Short-Produkten (WKN: MC2YWP / ISIN: DE000MC2YWP9) die Gelegenheit, auf fallende Kurse der LPKF-Aktie zu setzen.

Melden Sie sich hier für unsere kostenlosen Newsletter an. Sie finden dort unser kostenfreies Newsletter-Angebot u.a. mit “marktEINBLICKE Auf die Schnelle” (Wochentags) und “marktEINBLICKE D-A-CH Rundschau” (Samstags).

Bildquelle: Pressefoto LPKF

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei