Bildquelle: Pressefoto Amazon

Amazon (WKN: 906866 / ISIN: US0231351067) will in Sachen Klimaschutz eine weltweite Vorreiterposition einnehmen. Dazu hat der US-Konzern 100.000 Elektro-Lieferwagen für die Paketzustellung von dem 2009 gegründeten Auto-Start-Up Rivian geordert. Das US-Unternehmen, das mehr als 1000 Mitarbeiter beschäftigt, soll mit den ersten Auslieferungen im Jahr 2021 starten. Amazon ist deshalb im Februar dieses Jahres mit 700 Mio. US-Dollar bei Rivian eingestiegen.

Ehrgeizige Klimaoffensive
Die Bestellung der E-Lieferwagen ist Teil einer ehrgeizigen Klimaoffensive von Amazon. Amazon-Chef und -gründer Jeff Bezos hat sich zum Ziel gesetzt, mit der Initiative „Cilmate Pledge“ den Konzern bis 2040 vollständig CO2-neutral zu machen.

Dazu soll ab 2030 bspw. Amazons gesamter Energieverbrauch aus erneuerbaren Quellen gespeist werden. Im Jahr 2024 sollen es bereits 80 Prozent sein. Außerdem will Amazon 100 Mio. US-Dollar in Wiederaufforstungsprojekte investieren.

Hier liegen die nächsten Kursziele
An der Börse startete Amazon Ende August eine neue Aufholbewegung (aktuell: 1.650 Euro). Nächstes Kursziel ist hier das 2019er-Allzeithoch vom Juli bei 1.799 Euro. Gelingt hier der Ausbruch, ist der Weg charttechnisch nach oben frei.

Anleger, die von der Stärke von Amazon überzeugt sind, können mit einem Open-End-Turbo (Bull) (WKN: GA92XS / ISIN: DE000GA92XS3) gehebelt von Kurssteigerungen profitieren. Skeptiker haben mit dem Open-End-Turbo (Bear) (WKN: GA7RBG / ISIN: DE000GA7RBG5) die Chance, auf sinkende Kurse zu setzen.

Bildquelle: Pressefoto Amazon

2
Hinterlasse einen Kommentar

avatar
2 Kommentar Themen
0 Themen Antworten
0 Follower
 
Kommentar, auf das am meisten reagiert wurde
Beliebtestes Kommentar Thema
0 Kommentatoren
Letzte Kommentartoren
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei
trackback

[…] eröffnet. Auch für die Aktie (aktuell: 1.617 Euro) könnte das neuen Rückenwind bedeuten. Nächstes Kursziel ist hier das 2019er-Allzeithoch vom Juli bei 1.799 Euro. Gelingt hier der Ausbruch, ist der Weg […]

trackback

[…] im Jahr 2021 starten. Amazon ist deshalb im Februar dieses Jahres mit 700 Mio. US-Dollar bei Rivian eingestiegen. Die Bestellung der E-Lieferwagen ist Teil einer ehrgeizigen Klimaoffensive von […]