Bildquelle: Pixabay / Free-Photos

Grund für den schnellem MDAX-Aufstieg von CTS Eventim (WKN: 547030 / ISIN: DE0005470306) ist, dass der Versorger innogy mit der Übernahme durch E.ON (WKN: ENAG99 / ISIN: DE000ENAG999) einen zu geringen Streubesitz haben wird.

Der Ritterschlag zum MDAX-Titel dürfte CTS Eventim-Aktionäre freuen, nachdem es beim in Bremen ansässigen Unternehmen zuletzt negative Schlagzeilen gegeben hatte. So wirft der Bund im Streit um die gescheiterte Pkw-Maut den Betreiberfirmen CTS Eventim und Kapsch TrafficCom (WKN: A0MUZU / ISIN: AT000KAPSCH9) vor, unzulässig Verträge über rund 500 Mio. Euro vergeben zu haben.

Dabei geht es um den Vorwurf, die vorgesehenen Betreiber hätten noch Aufträge an andere Unternehmen vergeben, nachdem der Europäische Gerichtshof die Maut gekippt und der Bund die Verträge gekündigt hatte. Durch den MDAX-Aufstieg dürfte die Aktie von CTS Eventim den langfristigen Höhenflug fortsetzen, da der Ticketing-Anbieter nun in den Fokus von börsengehandelten MDAX-Fonds rückt.

HVB Mini Future Bull auf CTS Eventim
WKN HZ11DD
ISIN DE000HZ11DD2
Emissionstag 16. Juli 2019
Produkttyp Mini Future – Bull
Emittent HypoVereinsbank/UniCredit

 

Bildquelle: Pixabay / Free-Photos

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei