Bildquelle: Pressefoto © Munich Re

Die Aktie der Münchener Rück (WKN: 843002 / ISIN: DE0008430026) konnte seit Anfang August um rund 12 Prozent zulegen. Im Zuge der jüngsten Aufholbewegung kletterte die Aktie  am Donnerstag auf den höchsten Kursstand seit dem Jahr 2002. Das bedeutet ein kräftiges charttechnisches Kaufsignal. Auch aus Sicht der Point & Figure Charttechnik ist die Münchener-Rück-Aktie derzeit kaufenswert.

Zusammenfassung:

– „Long“, im langfristigen Aufwärtstrend (1) durch Kaufsignal (2) durch Überschreiten Doppel-Top bei 142 € . Bestätigende Kaufsignale (3)–(9)

– Kursziel 257 € (+11% Gewinn!)

Trend und Kursziele:

Trend: Long im Aufwärtstrend (1) durch Kaufsignal (2).

Kursziel: (vertikale Methode) 257 € (+11% Gewinnchance).

Gültigkeit: Kaufsignal gültig solange Kurse über 205 € (10). Trendbruch nach unten bei Unterschreiten der Hausse-Linie (1), aktuell bei Kursen unter 170 €.

Gültige Signale:
Kaufsignal durch Überschreiten Doppel-Top von 142 € (2). Bestätigende Kaufsignale bei Überschreiten 160 € (3), 173 € (4), 180 € (5 & 6) sowie 187 € (7), 191 € (8) und 233 € (9).

Stopps (Ausblick):
Stop-Loss: Kurse unter 205 € (7).
Trendbruch nach unten: Kurse unter 170 €.

Anleger, die von der Stärke von Münchener Rück überzeugt sind, können mit einem Long Mini Future (WKN: VF27BR / ISIN: DE000VF27BR5) gehebelt von Kurssteigerungen des DAX-Konzerns profitieren. Skeptiker haben mit dem Short Mini Future (WKN: VE1RKX / ISIN: DE000VE1RKX1) die Chance, auf sinkende Kurse zu setzen.

Ein Beitrag von Winfried Kronenberg

Der obige Text spiegelt die Meinung des jeweiligen Kolumnisten wider. Die CASMOS Media GmbH übernimmt für dessen Richtigkeit keine Verantwortung und schließt jegliche Regressansprüche aus.

Bildquelle: Pressefoto Munich Re

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei