Bildquelle: markteinblicke.de

Wie bereits am Vortag gibt es am Dienstag beim DAX kaum Bewegung zu vermelden. Der Index notiert auf Höhe seines Vortagesschlusskurses. Daran zeigt sich, dass bei den Themen Handelsstreit und Brexit erst einmal etwas Ruhe eingekehrt ist.

Die Lage an der Frankfurter Börse:

DAX

-0,0%

12.425

MDAX

-0,0%

25.882

TecDAX

+0,2%

2.820

SDAX

+0,4%

11.073

Euro Stoxx 50

-0,0%

3.569

 

Die Topwerte im DAX sind Continental (WKN: 543900 / ISIN: DE0005439004), BMW (WKN: 519000 / ISIN: DE0005190003) und Daimler (WKN: 710000 / ISIN: DE0007100000). Außerdem im Fokus stand die Deutsche Post (WKN: 555200 / ISIN: DE0005552004). Der DAX-Konzern hat einen Einblick in seinen neuen 3-Jahres-Plan gegeben. Geplant ist eine deutliche Steigerung des Gewinns und die Modernisierung der IT-Systeme.

DAX long DAX short
WKN HU3A4C HW9PVT
Basispreis (Strike) 9.453,43 Pkt. 15.303,48 Pkt.
Knock-out-Barriere 9.555,00 Pkt. 15.200,00 Pkt.
Letzter Bewertungstag Open End Open End
Hebel 4,17 4,32
Kurs (1.10.19 11:45) 29,75 € 28,86 €

 

Ein Blick auf Devisen und Rohstoffe:

Der Eurokurs notierte zum Dienstagmittag quasi unverändert. Die Gemeinschaftswährung kostete 1,0897 US-Dollar. Die Europäische Zentralbank (EZB) hatte den Referenzkurs letztmals am Montagmittag auf 1,0889 US-Dollar festgesetzt – der US-Dollar kostete damit 0,9184 Euro.

Die Ölpreise zeigten sich am Dienstagmittag im Plus. Zuletzt war WTI mit 54,79 US-Dollar je Barrel 0,9 Prozent teurer, der Preis für die Nordseesorte Brent steig ebenfalls um 0,9 Prozent auf 59,99 US-Dollar je Barrel. Der Goldpreis notierte in der Verlustzone und lag bei 1.464,01 US-Dollar je Unze (-0,6 Prozent). An der New Yorker Wall Street zeichnet sich vorbörslich ein positiver Handelsauftakt ab, da sich die Futures im Plus befinden:

Dow Jones Future +0,3% 26.979
NASDAQ100-Future +0,3% 7.794
S&P500-Future +0,2% 2.985

Bildquelle: markteinblicke.de

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei