Bildquelle: markteinblicke.de

Endlich wieder Quartalsergebnisse. Die Berichtssaison zum dritten Quartal 2019 nimmt Fahrt auf. Zu Beginn stehen vor allem US-Banken im Fokus. Am Dienstag legen Citigroup (WKN: A1H92V / ISIN: US1729674242), Goldman Sachs (WKN: 920332 / ISIN: US38141G1040), JPMorgan Chase (WKN: 850628 / ISIN: US46625H1005) und Wells Fargo (WKN: 857949 / ISIN: US9497461015) ihre neuesten Geschäftsergebnisse vor.

Vorbörslich melden ab etwa 13.00 Uhr MESZ:

Citigroup: Aktuelle Erwartungen (EPS): 1,95 US-Dollar ; Vorjahresgewinn (EPS): 1,73 US-Dollar

Goldman Sachs: Aktuelle Erwartungen (EPS): 4,91 US-Dollar ; Vorjahresgewinn (EPS): 6,28 US-Dollar

Johnson & Johnson: Aktuelle Erwartungen (EPS): 2,01 US-Dollar ; Vorjahresgewinn (EPS): 2,05 US-Dollar

JPMorgan Chase: Aktuelle Erwartungen (EPS): 2,46 US-Dollar ; Vorjahresgewinn (EPS): 2,34 US-Dollar

Wells Fargo: Aktuelle Erwartungen (EPS): 1,18 US-Dollar ; Vorjahresgewinn (EPS): 1,13 US-Dollar

Nach Börsenschluss ab etwa 22.00 Uhr MESZ meldet:

United Airlines: Aktuelle Erwartungen (EPS): 3,95 US-Dollar ; Vorjahresgewinn (EPS): 3,06 US-Dollar

 

Bildquelle: markteinblicke.de

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei