Auch wenn es wie immer einige negative Ausreißer bei den Quartalszahlen mit der Baumaschinenhersteller Caterpillar gab so läuft die Berichtssaison in den USA bisher insgesamt Betrag gut. Tesla (WKN: A1CX3T / ISIN: US88160R1014) springt 20% nachbörslich nach oben nachdem ein Gewinn ausgewiesen wurde, wo ein Verlust erwartet worden war. Mehrheitlich übertreffen die Unternehmen die zugegebenermaßen tief gesetzten Erwartungen. Das hält die Anleger bei Laune und lässt die Kurse steigen. Mehr im Video!

Ein Beitrag von Jochen Stanzl

Er ist Chef-Marktanalyst bei CMC Markets, Frankfurt. Davor war Jochen Stanzl über 15 Jahre bei der BoerseGo AG als Finanzmarktanalyst tätig und hat unter anderem die Portale GodmodeTrader, Jandaya und die Investment- und Analyseplattform Guidants mit aufgebaut und als erfolgreiche Kanäle in der deutschen Trading-Community etabliert. Sein analytischer Fokus liegt auf der Kombination aus technischer und fundamentaler Analyse von Währungen, Rohstoffen, Anleihen und der weltweiten Aktienmärkte.

Der obige Text spiegelt die Meinung des jeweiligen Kolumnisten wider. Die CASMOS Media GmbH übernimmt für dessen Richtigkeit keine Verantwortung und schließt jegliche Regressansprüche aus.

Bildquellen: CMC Markets / Pressefoto Tesla

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei