Bildquelle: Pressefoto Covestro

Dass die Zahlen von Covestro (WKN: 606214 / ISIN: DE0006062144) für das dritte Quartal angesichts der Konjunktureintrübung und des Preisdrucks im Geschäft mit Polyurethanen und Polycarbonaten nicht allzu erfreulich ausfallen würden, hätte man sich denken können. Allerdings konnte die ehemalige Bayer-Kunststoffsparte den Schaden begrenzen.

Zwischen Juli und September ist der Konzernumsatz aufgrund anhaltend niedriger Verkaufspreise laut Unternehmensangaben um 14,6 Prozent auf 3,2 Mrd. Euro zurückgegangen. Das EBITDA erreichte mit 425 Mio. Euro zwar die Quartalsprognose, sank im Vergleich zum Vorjahresquartal aber aufgrund von negativen Preiseffekten um 50,5 Prozent. Der Nettogewinn rutschte sogar um 70,4 Prozent auf 147 Mio. Euro in die Tiefe.

Covestro hat unter anderem mit der Schwäche im Automobilsektor zu kämpfen. Allerdings gab es auch einige Hoffnungsschimmer. So verwies das Management vor allem auf das solide Mengenwachstum und die steigende Nachfrage. Zudem sei Covestro breit aufgestellt, so dass das Unternehmen Schwächen in einigen Bereichen verkraften kann. Ein Grund, warum man auch für das Gesamtjahr mit einem Mengenwachstum im Kerngeschäft im unteren einstelligen Prozentbereich rechnet. Das 2019er-EBITDA soll zwischen 1,57 und 1,65 Mrd. Euro liegen.

FAZIT. Trotz der teilweise deutlichen Umsatz- und Gewinnrückgänge zeigte sich die Covestro-Aktie am Montag im Plus. Schließlich waren die Ergebnisse keine Sensation. Außerdem konnte das Management mit einigen Hoffnungsschimmern aufwarten, so dass die Erholung der Covestro-Aktie der vergangenen Wochen eine Fortsetzung finden könnte.

Anleger, die gehebelt von Kurssteigerungen der Covestro-Aktie profitieren möchten, schauen sich entsprechende Hebelprodukte wie diesen Long Mini Future (WKN: VE1A3Y / ISIN: DE000VE1A3Y5) an. Wer jedoch auf fallende Notierungen des DAX-Wertes setzen möchte schaut sich auf der Short-Seite (WKN: VA9CMB / ISIN: DE000VA9CMB2) um.

Bildquelle: Pressefoto Covestro

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei