Bildquelle: markteinblicke.de

Die ETF-Branche konnte ihren Vorsprung gegenüber den Hedgefonds weiter ausbauen. Laut ETFGI vergrößerte sich der Abstand bei den investierten Kundengeldern auf 2,54 Billionen US-Dollar.

Laut ETFGI überholte die ETF/ETP-Branche die Hedgefonds erstmals im zweiten Quartal 2015. Seitdem habe diese ihren Vorsprung immer weiter ausgebaut.

Demnach verwalteten zum Ende des dritten Quartal 2019 insgesamt 7.787 ETFs und ETPs rund 5,78 Billionen US-Dollar an Kundengeldern, während diese Zahl mit Verweis auf Hedge Fund Research im Bereich der Hedgefonds bei 3,24 Billionen US-Dollar lag. Insgesamt wurden weltweit 8.242 solcher Fonds gezählt.

Im dritten Quartal konnte sich die ETF-Branche über Mittelzuflüsse in Höhe von 140,79 Mrd. US-Dollar freuen, während die Hedgefonds in der gleichen zeit laut ETFGI Mittelabflüsse von 6,8 Mrd. US-Dollar zu beklagen hatten.

Bildquelle: markteinblicke.de

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei