Der November ist für den Bitcoin bislang nicht so prickelnd verlaufen – gut 2.000 Dollar ging es abwärts. In Euro gerechnet sind die 7.000 bereits gefallen. Im Interview mit Börse Stuttgart TV verrät Krypto Experte Markus Miller die Gründe für den bislang schwachen November. Außerdem gibt es nach drei Jahren eine überraschende Wende im Fall OneCoin.

Der obige Text spiegelt die Meinung des jeweiligen Kolumnisten wider. Die CASMOS Media GmbH übernimmt für dessen Richtigkeit keine Verantwortung und schließt jegliche Regressansprüche aus.

Quelle: Börse Stuttgart / Bildquelle: Pixabay / WorldSpectrum

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei