Billionen-Summen für den Green Deal der neuen EU-Kommissionspräsidentin Ursula von der Leyen schweben in den Medien herum. Deutschland könnte als größter Einzahler in die EU-Töpfe also für den Klimanotstand zur Kasse gebeten werden. „Wenn Deutschland seine zukünftige Industriepolitik finanziert und zum Industrie-Weltmeister für Klimatechnik wird, ist es gut investiertes Geld“, sagt Robert Halver (Baader Bank). Die Details diskutiert der Experte mit Inside Wirtschaft-Chefredakteur Manuel Koch.

Der obige Text/Beitrag spiegelt die Meinung des oder der jeweiligen Autoren wider. Die CASMOS Media GmbH übernimmt für dessen Richtigkeit keine Verantwortung und schließt jegliche Regressansprüche aus.

Quelle: inside-wirtschaft.de / Bildquelle: markteinblicke.de

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei