Bildquelle: markteinblicke.de

Nach dem jüngsten Rücksetzer konnte sich der DAX in dieser Woche wieder etwas erholen. Charttechnisch zeigen die Kurspfeile damit weiter nach oben. Schon einige feste Handelssitzungen reichen beim DAX, um neue Allzeithochs zu markieren. Da der Dezember statistisch zu den stärksten Börsenmonaten des Jahres zählt, bestehen gute Chancen für eine Jahresend-Rallye.

Deutschland

Der Dezember zählt statistisch zu den stärksten Börsenmonaten des Jahres, weshalb auch in diesem Jahr viele Anleger auf eine Jahresend-Rallye setzen. Ob diese tatsächlich kommt und der DAX die vorangegangenen historischen Höchststände in Angriff nehmen wird, dürfte dabei entscheidend von der weiteren Konjunkturentwicklung Deutschlands abhängen. Mehr dazu hier.

Metro will die kriselnde Real-Supermarktkette an ein Konsortium um den Investor X-Bricks verkaufen. Diese Nachricht konnte die Metro-Aktie aber bisher noch nicht beflügeln. Charttechnisch zeigen die Trendpfeile für Metro vorerst weiter nach unten. Mehr dazu hier.

Für die Allianz läuft es weiter rund, wie die jüngsten Geschäftszahlen belegen. Ein neues Bündnis mit Microsoft dürfte dafür sorgen, dass der DAX-Konzern auch weiterhin auf der Erfolgsspur bleibt. Dementsprechend dürfte es auch für die Aktie weiter nach oben gehen. Mehr dazu hier.

Evotec will die strategische Partnerschaft mit Celmatix weiter ausbauen und sich an dem in der Präzisionsmedizin tätigen Unternehmen direkt beteiligen. An der Börse verzeichnete Evotec in den vergangenen Wochen einen deutlichen Kursaufschwung. Hier liegen die nächsten Kursziele der Aktie. Mehr dazu hier.

International

3M gehört mit seinen über 55.000 Produkten und mehr als 117.000 Patenten zu den innovativsten Konzernen der Welt. Das schlägt sich auch in einer mustergültigen Dividendenhistorie nieder. Aber auch was die Kurs-Performance angeht, kann 3M voll überzeugen. Mehr dazu hier.

Trotz der seit September laufenden Korrektur kann sich die bisherige Jahresbilanz bei der Goldpreisentwicklung sehen lassen. Seit Jahresanfang konnten die Notierungen um rund 14 Prozent zulegen. Auch wenn es aktuell eher danach aussieht, dass sich die Konsolidierung noch eine Weile hinziehen könnte, gibt es gute Argumente für mittel- und langfristig weiter steigende Goldkurse. Mehr dazu hier.

Nel brach an der Börse zuletzt deutlich ein. Noch zeigen die Kurspfeile für den norwegischen Wasserstoffspezialisten aber weiterhin nach oben. Hier liegen die nächsten Kursziele der Aktie. Mehr dazu hier.

Wochenvorschau: Unternehmenstermine

Die Berichtssaison zum dritten Quartal 2019 ist weitgehend vorbei. Es berichten lediglich noch einige Nachzügler oder Unternehmen, die außerhalb des Kalenderjahres bilanzieren.

Wochenvorschau: Konjunkturdaten

Einen tagesaktuellen Überblick über die wichtigsten Konjunkturdaten finden Sie in unserem Wirtschaftskalender.

Bildquelle: markteinblicke.de

0 0 vote
Article Rating
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments