Bildquelle: markteinblicke.de

Der DAX setzte am Dienstagmittag leicht zurück und notiert jetzt knapp über der 13.300er-Marke. Charttechnisch zeigen die Trendpfeile hier aber weiter nach oben, denn das 2018er-Allzeithoch bei 13.596 Punkten bleibt zum greifen nahe. Ein Ausbruch nach oben würde ein massives charttechnisches Kaufsignal bedeuten.

Die Lage an der Frankfurter Börse:

DAX -0,6% 13.332
MDAX -0,1% 28.216
TecDAX -0,7% 3.066
SDAX -0,5% 12.532
Euro Stoxx 50 -0,5% 3.755

 

Die Topwerte im DAX sind E.ON (WKN: ENAG99 / ISIN: DE000ENAG999), RWE (WKN: 703712 / ISIN: DE0007037129) und HeidelbergCement (WKN: 604700 / ISIN: DE0006047004). Im Fokus stand auch Symrise (WKN: SYM999 / ISIN: DE000SYM9999). Der US-Duft- und Aromenhersteller IFF und die Sparte für Nahrungszusatzstoffe des US-Spezialchemiekonzerns Dupont fusionieren. Damit entsteht für den MDAX-Konzern Symrise ein mächtiger Konkurrent.

DAX long DAX short
WKN HU3A4C HW9PVT
Basispreis (Strike) 9504,47 Pkt. 15.192,51 Pkt.
Knock-out-Barriere 9.595,00 15.110,00 Pkt.
Letzter Bewertungstag Open End Open End
Hebel 3,48 7,15
Kurs (17.12.19 11:28) 38,22 € 18,73 €

 

Ein Blick auf Devisen und Rohstoffe:

Der Eurokurs legte am Dienstagmittag leicht zu. Die Gemeinschaftswährung kostete 1,1152 US-Dollar. Die Europäische Zentralbank (EZB) hatte den Referenzkurs letztmals am Montagmittag auf 1,1146 US-Dollar festgesetzt – der US-Dollar kostete damit 0,8972 Euro.

Die Ölpreise tendierten am Dienstagmittag seitwärts. Zuletzt notierte WTI mit 60,13 US-Dollar je Barrel knapp unter dem Niveau vom Montag (-0,1%), der Preis für die Nordseesorte Brent stieg um 0,1 Prozent auf 65,35 US-Dollar je Barrel. Der Goldpreis legte zu und lag bei 1.478,92 US-Dollar je Unze (+0,3 Prozent). An der New Yorker Wall Street zeichnet sich vorbörslich ein richtungsloser Handelsauftakt ab, da die Futures auf Höhe ihrer Vortagesschlusskurse notieren:

Dow Jones Future -0,1% 28.224
NASDAQ100-Future +0,0% 8.578
S&P500-Future -0,1% 3.192

 

Einen kompakten Überblick über die wichtigsten Themen der Presse- und Bloglandschaft finden Sie in unserer Presseschau.

Bildquelle: markteinblicke.de

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei