Bildquelle: markteinblicke.de

Nach einem starken Börsenjahr 2019 fällt auch der Auftakt in das neue Jahr hervorragend aus. Damit orientiert sich der DAX gleich zu Beginn des Jahres 2020 in Richtung seines Allzeithochs.

Die Lage an der Frankfurter Börse:

DAX +0,8% 13.361
MDAX +0,9% 28.564
TecDAX +1,1% 3.047
SDAX +1,1% 12.644
Euro Stoxx 50 +1,3% 3.795

 

Die Topwerte im DAX sind Deutsche Bank (WKN: 514000 / ISIN: DE0005140008), Wirecard (WKN: 747206 / ISIN: DE0007472060) und Covestro (WKN: 606214 / ISIN: DE0006062144). Mit Wirecard kann damit auch der schwächste DAX-Performer des Vorjahres einen guten Auftakt verbuchen.

DAX long DAX short
WKN VL35LZ VL35L0
Bewertungskurs 13.249,01 13.249,01
Schwelle 10.996,68 15.501,34
Letzter Bewertungstag Open End Open End
Hebel/Faktor 5,00 5,00
Kurs (2.1.20 11:46) 10,14 € 2,88 €

 

Ein Blick auf Devisen und Rohstoffe:

Der Eurokurs ist zum Donnerstagmittag gefallen. Die Gemeinschaftswährung kostete 1,1200 US-Dollar. Die Europäische Zentralbank (EZB) hatte den Referenzkurs letztmals am Dienstagmittag auf 1,1234 US-Dollar festgesetzt – der US-Dollar kostete damit 0,8995 Euro.

Die Ölpreise zeigten sich am Donnerstagmittag im Plus. Zuletzt war WTI mit 61,26 US-Dollar je Barrel 0,1 Prozent teurer, der Preis für die Nordseesorte Brent stieg um 0,5 Prozent auf 66,34 US-Dollar je Barrel. Der Goldpreis notierte in der Gewinnzone und lag bei 1.520,10 US-Dollar je Unze (+0,2 Prozent). An der New Yorker Wall Street zeichnet sich vorbörslich ein positiver Handelsauftakt ab, da sich die Futures im Plus befinden:

Dow Jones Future +0,6% 28.664
NASDAQ100-Future +0,7% 8.814
S&P500-Future +0,6% 3.248

 

Melden Sie sich hier für unsere kostenlosen Newsletter an. Sie finden dort unser kostenfreies Newsletter-Angebot u.a. mit “marktEINBLICKE Auf die Schnelle” (Wochentags) und “marktEINBLICKE D-A-CH Rundschau” (Samstags).

Bildquelle: markteinblicke.de

0 0 vote
Article Rating
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments