Bildquelle: markteinblicke.de

Nach der deutlichen Aufholbewegung vom Vortag legt der DAX am Mittwochmittag eine Verschnaufpause ein. Solange aber die wichtige 13.000er-Marke verteidigt werden kann, zeigen die Kurspfeile für den DAX weiter nach oben. Einige feste Handelssitzungen reichen hier aus, um einen Angriff auf das 2018er-Allzeithoch bei 13.596 Zählern zu starten.

Die Lage an der Frankfurter Börse:

DAX -0,2% 13.204
MDAX -0,5% 28.145
TecDAX -0,7% 3.014
SDAX -0,9% 12.407
Euro Stoxx 50 -0,4% 3.744

 

Die Topwerte im DAX sind Covestro (WKN: 606214 / ISIN: DE0006062144), Merck KGaA (WKN: 659990 / ISIN: DE0006599905) und adidas (WKN: A1EWWW / ISIN: DE000A1EWWW0). Im Fokus stand auch BASF (WKN: BASF11 / ISIN: DE000BASF111). Die Aktie des Ludwigshafener Chemiekonzerns war am Mittwochmittag das Schlusslicht im DAX. Die Papiere setzten damit die im November vergangenen Jahres gestartete Konsolidierung fort.

DAX long DAX short
WKN HU3A4C HW9PVT
Basispreis (Strike) 9519,13 Pkt. 15.160,99 Pkt.
Knock-out-Barriere 9.620,00 15.065,00 Pkt.
Letzter Bewertungstag Open End Open End
Hebel 3,63 6,53
Kurs (08.01.20 11:20) 36,30 € 20,10 €

 

Ein Blick auf Devisen und Rohstoffe:

Der Eurokurs notierte am Mittwochmittag nahezu unverändert. Die Gemeinschaftswährung kostete 1,1134 US-Dollar. Die Europäische Zentralbank (EZB) hatte den Referenzkurs letztmals am Dienstagmittag auf 1,1172 US-Dollar festgesetzt – der US-Dollar kostete damit 0,8951 Euro.

Die Ölpreise tendierten am Mittwochmittag aufwärts. Zuletzt notierte WTI mit 62,81 US-Dollar je Barrel knapp über dem Niveau vom Dienstag (+0,3%), der Preis für die Nordseesorte Brent legte um 0,6 Prozent zu auf 68,58 US-Dollar je Barrel. Der Goldpreis legte auf 1.582,97 US-Dollar je Unze zu (+0,6 Prozent). An der New Yorker Wall Street zeichnet sich vorbörslich ein schwacher Handelsauftakt ab, da die Futures im Minus notieren:

Dow Jones Future -0,3% 28.438
NASDAQ100-Future -0,2% 8.838
S&P500-Future -0,1% 3.231

 

Melden Sie sich hier für unsere kostenlosen Newsletter an. Sie finden dort unser kostenfreies Newsletter-Angebot u.a. mit “marktEINBLICKE Auf die Schnelle” (Wochentags) und “marktEINBLICKE D-A-CH Rundschau” (Samstags).

Bildquelle: markteinblicke.de

0 0 vote
Article Rating
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments