Bildquelle: Pressefoto Cancom

Für Cancom (WKN: 541910 / ISIN: DE0005419105) war 2019 ein Erfolgsjahr: Die Aktie konnte sich in etwa verdoppeln. Mit 56,60 Euro markierte der Titel zudem im September ein neues Rekordhoch. Hinzu kam der Aufstieg in den MDAX, der schon im August erfolgt war.

Anschließend bewegte sich der Kurs allerdings zunächst eher seitwärts, obwohl das Unternehmen, das einst zu Zeiten des Neuen Marktes an die Börse kam, weiter gute Zahlen vorlegte.

Zudem schien weiteres Wachstum vorprogrammiert, da der Anbieter für IT-Strukturen und IT-Systeme eine starke Marktposition inzwischen erreicht hat und sich als Partner von großen Playern wie Microsoft, IBM, SAP, Apple und Adobe bezeichnen darf.

Völlig überraschend teilte Cancom an diesem Donnerstag allerdings mit, dass Vorstandschef Thomas Volk vorzeitig zum 31. Januar aus dem Unternehmen ausscheidet. Begründet wurde der Schritt mit unterschiedlichen Auffassungen zur strategischen Ausrichtung. Es muss also entweder im Vorstandsgremium oder bei den Gesprächen mit dem Aufsichtsrat kräftig geknallt haben…

Auf www.plusvisionen.de geht es weiter…

RaumEin Beitrag von Wolfgang Raum von Plusvisionen.de

Wolfgang Raum ist bereits seit mehr als 25 Jahren im Kapitalmarkt-Journalismus tätig, derzeit als freier Wirtschafts- und Börsenjournalist für einige Börsenbriefe und Banken-Newsletter, aber auch als Blogger. Von 2005 bis Sommer 2014 arbeitete er als Chefredakteur für das ZertifikateJournal. Zuvor verantwortete er mehr als fünf Jahre den renommierten Börsenbrief des Anlegermagazins CAPITAL, die CAPITAL Depesche. Der Derivate-Experte, zugleich Fan von Nebenwerten und Emerging Markets, ist zudem ein gern gesehener Experte bei Fernseh- und Radio-Interviews.

Der obige Text/Beitrag spiegelt die Meinung des oder der jeweiligen Autoren wider. Die CASMOS Media GmbH übernimmt für dessen Richtigkeit keine Verantwortung und schließt jegliche Regressansprüche aus.

Bildquellen: Wolfgang Raum / Pressefoto Cancom

0 0 vote
Article Rating
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments