Bildquelle: Pressefoto Amazon

Wie Amazon-Deutschland-Chef Ralf Kleber der „Welt am Sonntag“ mitteilte, erwägt der Online-Händler auch hierzulande den Einstieg in den stationären Handel.

In den Vereinigten Staaten betreibt Amazon (WKN: 906866 / ISIN: US0231351067) bereits unter anderem den kassenlosen Supermarkt „Amazon Go“ und die Biomarkt-Kette „Whole Foods“. In Deutschland hat das e-Commerce-Unternehmen den stationären Handel bisher nur mit vorübergehenden Pop-up-Stores getestet. Die Eröffnung von Filialen in Deutschland würde gut in die Wachstumsstrategie von Amazon passen, zu der auch der Personalausbau gehört.

So ist laut Ralf Kleber die Zahl der unbefristeten Arbeitsverhältnisse in Deutschland im zurückliegenden Jahr um 2.800 Stellen auf über 20.000 gestiegen. Das kontinuierliche Wachstum des Konzerns spiegelt sich auch in der langfristigen Kurshistorie nieder. Allein in den vergangenen 10 Jahren legte die Aktie im Schnitt um beeindruckende 33 Prozent jährlich zu.

Long Mini Future auf Amazon
WKN VL65SW
ISIN DE000VL65SW7
Emissionstag 9. Januar 2018
Produkttyp Mini Futures
Emittent Vontobel

 

Melden Sie sich hier für unsere kostenlosen Newsletter an. Sie finden dort unser kostenfreies Newsletter-Angebot u.a. mit “marktEINBLICKE Auf die Schnelle” (Wochentags) und “marktEINBLICKE D-A-CH Rundschau” (Samstags).

Bildquelle: Pressefoto Amazon

0 0 vote
Article Rating
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments