Bildquelle: markteinblicke.de

Nach dem deutlichen Kursgewinn vom vergangenen Freitag legt der DAX am Montagmittag eine Verschnaufpause ein. Neue Zugewinne dürften aber in den kommenden Tagen folgen, denn die Vorgaben von der Wall Street sind derzeit hervorragend. So haben Dow Jones, S&P 500 und Nasdaq 100 am Freitag wieder einmal neue Rekordhochs verzeichnet.

Die Lage an der Frankfurter Börse:

DAX +0,0% 13.521
MDAX +0,4% 28.779
TecDAX +0,4% 3.165
SDAX +0,5% 12.599
Euro Stoxx 50 -0,2% 3.800

 

Die Topwerte im DAX sind Wirecard (WKN: 747206 / ISIN: DE0007472060), Munich Re (WKN: 843002 / ISIN: DE0008430026) und Infineon (WKN: 623100 / ISIN: DE0006231004). Im Fokus stand auch die Aktie der Deutschen Bank (WKN: 514000 / ISIN: DE0005140008), die am Montagmittag mit einem deutlichen Minus von rund 2 Prozent das Schlusslicht im DAX ist. 10 Tage vor den anstehenden Quartalszahlen des angeschlagenen Finanzinstituts scheinen viele Anleger offenbar auf Nummer sicher zu gehen und reduzieren ihre Positionen bei Deutschlands größter Privatbank.

DAX long DAX short
WKN VF1L0N VE5RQ5
Basispreis (Strike) 10.791,65 15.624,34 Pkt.
Knock-out-Barriere 10.920,00 15.480,00 Pkt.
Letzter Bewertungstag Open End Open End
Hebel 4,99 6,36
Kurs (20.01.20 11:16) 27,24 € 21,06 €

 

Ein Blick auf Devisen und Rohstoffe:

Der Eurokurs notierte am Montagmittag nahezu unverändert. Die Gemeinschaftswährung kostete 1,1088 US-Dollar. Die Europäische Zentralbank (EZB) hatte den Referenzkurs letztmals am Freitagmittag auf 1,1108 US-Dollar festgesetzt – der US-Dollar kostete damit 0,9003 Euro.

Die Ölpreise tendierten am Montagmittag seitwärts. Zuletzt notierte WTI mit 58,70 US-Dollar je Barrel auf dem Niveau vom Freitag (+0,0%), der Preis für die Nordseesorte Brent verbesserte sich geringfügig um +0,1 Prozent auf 65,06 US-Dollar je Barrel. Der Goldpreis stieg auf 1.560,64 US-Dollar je Unze an (+0,2 Prozent). Von der New Yorker Wall Street kommen heute keine neuen Impulse, da die Börsen wegen des Feiertags Martin Luther King Day geschlossen bleiben.

Melden Sie sich hier für unsere kostenlosen Newsletter an. Sie finden dort unser kostenfreies Newsletter-Angebot u.a. mit “marktEINBLICKE Auf die Schnelle” (Wochentags) und “marktEINBLICKE D-A-CH Rundschau” (Samstags).

Bildquelle: markteinblicke.de

0 0 vote
Article Rating
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments