Bildquelle: Siemens Healthineers

Anfang November (2019) ist die Siemens Healthineers-Aktie (WKN: SHL100 / ISIN: DE000SHL1006) mit Schwung aus dem seit September 2018 andauernden Seitwärtstrend nach oben ausgebrochen. Schnell ging es über den Widerstand bei knapp 40 Euro, wobei sich eine Kurslücke (Gap) grob zwischen 38 und 39 Euro gebildet hat.

Im weiteren Verlauf schob sich die Siemens Healthineers-Aktie bis auf fast 45 Euro, das war Anfang Dezember (2019). Anschließend folge eine Konsolidierung, die bis vorletzte Woche andauerte. Mit der guten guten Börsenstimmung in der zurückliegenden Woche sah es so aus als könnte daraus eine Flagge entstehen. Käme es tatsächlich dazu, läge das Kursziel dieser Formation theoretisch bei 49/50 Euro.

Aber die Börse wäre nicht die Börse, wenn sie nicht noch ein paar Unwägbarkeiten bereithielte. So fiel der Ifo-Geschäftsklimaindex mit einem Rückgang auf 95,9 von 96,3 Punkten im Dezember alles andere als erfreulich aus. Da sind sie wieder die Konjunktursorgen, die eigentlich vergessen schienen. Das in China grassierende Coronavirus heitert da sicherlich nicht auf, im Gegenteil, nicht nur wegen der Gefahren für die Wirtschaftsentwicklung, sondern vor allem um die kranken und bereits verstorbenen Menschen…

Auf www.plusvisionen.de geht es weiter…

SchummEin Beitrag von Thomas Schumm von Plusvisionen.de

Thomas Schumm ist Gründer und Herausgeber von Plusvisionen.de. Autor. Journalist. Früher auch: Reporter, Redakteur oder Chefredakteur. Seit 25 Jahren an der Börse. Bestimmt fast alles an der Börse gehandelt, was es so zu handeln gibt, jetzt aber ruhiger in dieser Hinsicht. Seit 20 Jahren publizistisch im Finanzbereich tätig. Begeistert von Wirtschaft und Börse.

Der obige Text/Beitrag spiegelt die Meinung des oder der jeweiligen Autoren wider. Die CASMOS Media GmbH übernimmt für dessen Richtigkeit keine Verantwortung und schließt jegliche Regressansprüche aus.

Bildquellen: Thomas Schumm / Siemens Healthineers

0 0 vote
Article Rating
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments