Bildquelle: markteinblicke.de

Am Tag des Austritts Großbritanniens aus der Europäischen Union tritt der DAX auf der Stelle. Charttechnisch zeigen die Kurspfeile hier weiterhin nach oben, denn die wichtige 13.000er-Marke wird nach wie vor verteidigt, und bis zum Allzeithoch vom 22. Januar bei 13.640 Punkten fehlt gerade einmal ein Anstieg von 4 Prozent. Einige feste Handelssitzungen reichen also aus, um neue Kaufsignale zu generieren.

Die Lage an der Frankfurter Börse:

DAX +0,0% 13.155
MDAX +0,2% 28.243
TecDAX +0,1% 3.110
SDAX +0,3% 12.380
Euro Stoxx 50 -0,1% 3.686

 

Die Topwerte im DAX sind Deutsche Bank (WKN:  514000 / ISIN: DE0005140008), Bayer (WKN: BAY001 / ISIN: DE000BAY0017) und SAP (WKN: 716460 / ISIN: DE0007164600). Im Fokus standen auch die Aktie von Volkswagen (WKN: 766403 / ISIN: DE0007664039). Die Volkswagen-Lkw-Tochtergesellschaft Traton (WKN: TRAT0N / ISIN: DE000TRAT0N7) plant, sich die restlichen Anteile des US-Lkw-Herstellers Navistar (WKN: 886965 / ISIN: US63934E1082) einzuverleiben.

DAX long DAX short
WKN VF1L0N VE5RQ5
Basispreis (Strike) 10.800,25 15.607,70 Pkt.
Knock-out-Barriere 10.920,00 15.480,00 Pkt.
Letzter Bewertungstag Open End Open End
Hebel 5,54 5,42
Kurs (31.01.20 11:15) 23,49 € 24,64 €

 

Ein Blick auf Devisen und Rohstoffe:

Der Eurokurs notierte am Freitagmittag nahezu unverändert. Die Gemeinschaftswährung kostete 1,1025 US-Dollar. Die Europäische Zentralbank (EZB) hatte den Referenzkurs letztmals am Donnerstagmittag auf 1,1029 US-Dollar festgesetzt – der US-Dollar kostete damit 0,9067 Euro.

Die Ölpreise tendierten am Freitagmittag abwärts. Zuletzt notierte WTI mit 52,42 US-Dollar je Barrel unter dem Niveau vom Donnerstag (-0,7%), der Preis für die Nordseesorte Brent fiel um -1,1 Prozent auf 57,44 US-Dollar je Barrel. Der Goldpreis lief seitwärts und lag bei 1.579,50 US-Dollar je Unze (+0,3 Prozent). Von der New Yorker Wall Street kommen heute schwache Vorgaben, da die Futures auf die wichtigsten Aktienindizes im Minus notieren.

Zum Ende dieser Woche geht es in Sachen US-Berichtssaison weiter rund. Am Freitag berichten unter anderem Caterpillar (WKN: 850598 / ISIN: US1491231015) und Colgate-Palmolive (WKN: 850667 / ISIN: US1941621039).

Dow Jones Future -0,3% 28.702
NASDAQ100-Future -0,4% 9.178
S&P500-Future -0,4% 3.278

Einen kompakten Überblick über die wichtigsten Themen der Presse- und Bloglandschaft finden Sie in unserer Presseschau.

Melden Sie sich hier für unsere kostenlosen Newsletter an. Sie finden dort unser kostenfreies Newsletter-Angebot u.a. mit “marktEINBLICKE Auf die Schnelle” (Wochentags) und “marktEINBLICKE D-A-CH Rundschau” (Samstags).

Bildquelle: markteinblicke.de

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei