Bildquelle: markteinblicke.de

Ein deutlicher Einbruch der Produktion in der deutschen Industrie sorgt am Freitagmittag für schlechte Stimmung an der Frankfurter Börse. Beim DAX ist die Kletterpartie damit vorerst gestoppt. Übergeordnet zeigen die Kurspfeile hier aber weiterhin nach oben, denn bis zum Allzeithoch vom 22. Januar bei 13.640 Punkten fehlt gerade einmal ein Anstieg von knapp 1 Prozent. Neue historische Höchststände könnten deshalb schon in Kürze folgen.

Die Lage an der Frankfurter Börse:

DAX -0,4% 13.522
MDAX -0,4% 28.800
TecDAX -0,5% 3.192
SDAX -0,5% 12.604
Euro Stoxx 50 -0,2% 3.796

 

Die Topwerte im DAX sind MTU Aero Engines (WKN: A0D9PT / ISIN: DE000A0D9PT0), Munich Re (WKN: 843002 / ISIN: DE0008430026) und Deutsche Bank (WKN: 514000 / ISIN: DE0005140008). Im Fokus stand auch die Aktie von CECONOMY (WKN: 725750 / ISIN: DE0007257503). Der Mutterkonzern der Elektronikketten MediaMarkt und Saturn konnte den Gewinn im ersten Quartal 2019/2020 kräftig steigern. Die SDAX-Aktie macht daraufhin einen kräftigen Sprung nach oben.

DAX long DAX short
WKN VF1L0N VE5RQ5
Basispreis (Strike) 10.804,55 15.597,46 Pkt.
Knock-out-Barriere 10.940,00 15.440,00 Pkt.
Letzter Bewertungstag Open End Open End
Hebel 4,97 6,52
Kurs (07.02.20 11:13) 27,12 € 20,82 €

 

Ein Blick auf Devisen und Rohstoffe:

Der Eurokurs notierte am Freitagmittag etwas schwächer. Die Gemeinschaftswährung kostete 1,0955 US-Dollar. Die Europäische Zentralbank (EZB) hatte den Referenzkurs letztmals am Donnerstagmittag auf 1,1003 US-Dollar festgesetzt – der US-Dollar kostete damit 0,9088 Euro.

Die Ölpreise tendierten am Freitagmittag seitwärts. Zuletzt notierte WTI mit 50,94 US-Dollar je Barrel knapp unter dem Niveau vom Donnerstag (-0,2%), der Preis für die Nordseesorte Brent gab ebenfalls leicht nach, um -0,2 Prozent auf 55,00 US-Dollar je Barrel. Der Goldpreis notierte auf Höhe des Vortagesschlusskurses und lag bei 1.567,98 US-Dollar je Unze (+0,1 Prozent). Von der New Yorker Wall Street kommen heute schwache Vorgaben, da die Futures auf die wichtigsten Aktienindizes im Minus notieren.

Dow Jones Future -0,3% 29.243
NASDAQ100-Future -0,4% 9.422
S&P500-Future -0,3% 3.336

 

Einen kompakten Überblick über die wichtigsten Themen der Presse- und Bloglandschaft finden Sie in unserer Presseschau.

Melden Sie sich hier für unsere kostenlosen Newsletter an. Sie finden dort unser kostenfreies Newsletter-Angebot u.a. mit “marktEINBLICKE Auf die Schnelle” (Wochentags) und “marktEINBLICKE D-A-CH Rundschau” (Samstags).

Bildquelle: markteinblicke.de

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei