Bildquelle: Pressefoto Deutsche Börse AG

Sie haben schon eine Menge Börsenliteratur gelesen, können die Kursziele Ihres Lieblingsanalysten für ihre Lieblingsaktien auswendig herunterbeten und haben schon fast alle Börsenfilme gesehen ?

Sie kennen und lieben die Märchen, in denen Investoren „Gier ist gut“ oder „Alles kaufen, um jeden Preis“ brüllen und/oder von 5-Sterne-Hotel zu 5-Sterne-Hotel reisen, literweise Champagner trinken, sich täglich mit mehreren Frauen vergnügen, um am Ende eine Bordsteinschwalbe zu finden und mit dieser dann im Privatjet in die Oper zu fliegen, damit die Nun­mehr-Ex-Bordsteinschwalbe aus dem „Bad Guy“ einen „Good Guy“ macht, um sein spirituelles Leben zu retten ?

Andererseits sind Sie aber auch erschüttert und fasziniert zugleich von den „Bekenntnissen“ so mancher Aussteiger aus der Finanzszene, die über wilde Champagnerparties und ein ausschweifendes Sexualleben berichten, das ihnen die viele Freizeit und hohe Bonuszahlungen für wenig Arbeit ermöglicht haben?

Wenn Sie jetzt nicken und sagen: „Ja, das ist mir alles bekannt“, dann wird es wirklich Zeit…

…wirklich Zeit die Wahrheit zu erfahren, wie professionelle Investoren wirklich leben, denn das ist ganz anders als das, was Ihnen von der Mainstream-Unterhaltungsindustrie vorgesetzt wird  um an ihr bestes zu kommen: Ihr Geld…

Geld das Sie für Kinotickets oder online zum Kauf der Filme ausgeben sollen, Geld für Bücher, Vorträge, Webinare, usw., die für Sie oftmals vollkommen nutzlos sind, denn sie haben mit der Realität meist wenig bis gar nichts zu tun….

Im Gegensatz zu vielen anderen nehme ich für diese Kolumne keine Bezahlung, ich verkaufe Ihnen keine Finanzprodukte und will auch ihr Vermögen gar nicht verwalten, weil das nicht mein Geschäftsmodell ist…

…ich heiße Gregor Rosinger, bin seit 1985 professioneller Investor und Industrieller. Mein Konzern ist einer der Marktführer in Mitteleuropa, es gibt einen eigenen (über Finanzprodukte nicht investierbaren) Rosinger-Index (ROSGIX), der täglich von der Wiener Börse berechnet und veröffentlicht wird und der in den letzten knapp 5 Jahren mehr als 160 Prozent gestiegen ist…

Ich habe in meiner Karriere bisher 63 Unternehmen an die Börse geführt und kenne daher auch diese Prozesse bestens…

Ich investiere mein eigenes Geld auf mein eigenes Risiko….

Ja, sie haben richtig gelesen, ich investiere mein eigenes Geld auf mein eigenes Risiko…

…und das seit Jahrzehnten sehr erfolgreich.

Ich werde Ihnen in meiner sehr persönlich gehaltenen Kolumne erzählen wie wir professionellen Investoren tatsächlich denken, leben und arbeiten…

Lesen Sie und staunen Sie…

…Realität kann so spannend sein!

Ein Beitrag von Gregor Rosinger 

Er ist Generaldirektor der österreichischen Rosinger Group und entstammt einer alten Börsianer- und Investorendynastie, deren Wurzeln bis ins Mittelalter zurückreichen. Er selbst ist seit 1985 als Investor erfolgreich aktiv und hat bisher weltweit 63 Unternehmen an die Börse geführt. Das von Gregor Rosinger und seiner Gattin Yvette 1993 entwickelte Vorgehensmodell „RMS Regionale Mittelstands Sicherung“ ist mittlerweile State of the Art des Investmentbankings für den gehobenen Mittelstand. Der von der Wiener Börse täglich berechnete und veröffentlichte „Rosinger Global Investments Index“ (ROSGIX) untermauert eindrucksvoll die Kompetenz Rosingers. www.rosingerfinance.com

 

 

Der obige Text/Beitrag spiegelt die Meinung des oder der jeweiligen Autoren wider. Die CASMOS Media GmbH übernimmt für dessen Richtigkeit keine Verantwortung und schließt jegliche Regressansprüche aus.

Bildquelle: Pressefoto Deutsche Börse AG / FotoLois.com Alois Spandl _ Gregor Rosinger

0 0 vote
Article Rating
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments