Bildquelle: Pressefoto Apple

Probleme in China wegen einer immer weiter steigenden Anzahl von Corona-Infektionsfällen und eine entsprechende Umsatzwarnung haben die Aktie von Apple (WKN: 865985 / ISIN: US0378331005) zuletzt stark in Mitleidenschaft gezogen. Nachdem Apple an der Börse Mitte Februar ein neues Allzeithoch bei 301 Euro markierte, brach der Kurs bis Ende Februar in der Spitze um 23 Prozent auf 231 Euro ein.

Neue Aufhol-Rallye
Doch im Anschluss startete der iPhone-Konzern eine neue Aufhol-Rallye. Dabei verzeichnete die im Dow Jones notierte Aktie am Montag einen kräftigen Zuwachs von rund 7 Prozent und startete am Dienstag an der Frankfurter Börse mit einem weiteren Plus von über 3 Prozent in den Handel.

Hochstufung durch Oppenheimer
Zuvor hatten die Analysten des Brokerhauses Oppenheimer die Aktie von „Market Perform“ auf „Outperform“ hochgestuft, was eine klare Kaufempfehlung bedeutet. Das Kursziel wurde auf 320,00 US-Dollar beziehungsweise umgerechnet 288,00 Euro festgesetzt. Damit errechnet sich laut Oppenheimer hier aktuell ein Gewinnpotenzial von rund 7 Prozent (aktueller Kurs: 270,00 Euro).

Gewinnpotenzial: +11 Prozent
Sollte sich die Aufholbewegung fortsetzen, dürfte die Apple-Aktie in Kürze wieder das Februar-Allzeithoch bei 301 Euro in Angriff nehmen. Damit würde sich sogar eine kurzfristige Gewinnperspektive von 11 Prozent errechnen. Die Aktie bleibt eine klare Kaufempfehlung.

Anleger, die von der Stärke von Apple überzeugt sind, können mit einem Faktorzertifikat (5X Long) (WKN: MC2V85 / ISIN: DE000MC2V856) gehebelt von Kurssteigerungen profitieren. Apple-Skeptiker haben Gelegenheit, mit entsprechenden Short-Produkten (WKN: MC477Q / ISIN: DE000MC477Q9) auf fallende Kurse der Apple-Aktie zu setzen.

Melden Sie sich hier für unsere kostenlosen Newsletter an. Sie finden dort unser kostenfreies Newsletter-Angebot u.a. mit “marktEINBLICKE Auf die Schnelle” (Wochentags) und “marktEINBLICKE D-A-CH Rundschau” (Samstags).

Bildquelle: Pressefoto Apple

2
Hinterlasse einen Kommentar

avatar
2 Kommentar Themen
0 Themen Antworten
0 Follower
 
Kommentar, auf das am meisten reagiert wurde
Beliebtestes Kommentar Thema
0 Kommentatoren
Letzte Kommentartoren
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei
trackback

[…] Die Topwerte im DAX sind Lufthansa (WKN: 823212 / ISIN: DE0008232125), MTU Aero Engines (WKN: A0D9PT / ISIN: DE000A0D9PT0) und Wirecard (WKN: 747206 / ISIN: DE0007472060). Im Fokus stand auch die Aktie von Apple (WKN: 865985 / ISIN: US0378331005). Nach einem scharfen Kurseinbruch ist die Aktie von Apple jetzt wieder im Aufwind. Befeuert wird der Dow Jones-Titel unter anderem durch eine neue Analystenstudie. […]

trackback

[…] Apple (WKN: 865985 / ISIN: US0378331005) ergreift drastische Maßnahmen wegen der grassierenden Coronavirus-Pandemie: Der iPhone-Hersteller wird mit sofortiger Wirkung alle Filialen außerhalb von China schließen. Betroffen sind knapp 500 Stores, die vorerst bis Ende März ihre Pforten zumachen werden. […]