Bildquelle: Pressefoto Anglo American

Betroffen von den Turbulenzen rund um das Coronavirus waren auch die Edelmetallkurse wie unter anderem der Preis für Platin.

Nachdem Platin 2019 mit einem satten Plus von rund 25 Prozent abschloss und im Januar dieses Jahres vorübergehend ein 3-Jahres-Hoch bei 1.045 US-Dollar je Feinunze markierte, legte der Kurs den Retour-Gang ein und setzte im Februar in der Spitze auf 860 US-Dollar zurück.

Anfang März konnte sich der Kurs wieder etwas stabilisieren. Sollten die Platinpreise jetzt wieder anziehen, gilt es zunächst, die bei 900 US-Dollar verlaufende 200-Tage-Linie zurückzuerobern, was einen neuen Wechsel in den übergeordneten Aufwärtstrend bedeuten würde. Das nächste Kursziel wäre dann wieder das Januar-Hoch bei 1.045 US-Dollar.

Gelingt hier der Ausbruch nach oben, stellt sich eine weitere Zielmarke auf 1.186 US-Dollar, auf das Jahreshoch von 2016. Langfristig rückt danach das 2014er-Top bei 1.515 US-Dollar in den Fokus.

Platin Mini Long
WKN PZ5ZR0
ISIN DE000PZ5ZR05
Emissionstag 21. Januar 2019
Produkttyp Mini Long
Emittent BNP Paribas

 

Bildquelle: Pressefoto Anglo American

0 0 vote
Article Rating
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments