Bildquelle: Pixabay / typographyimages

Die Aktie von BioNTech (WKN: A2PSR2 / ISIN: US09075V1026) ist am Mittwochmorgen mit einem gewaltigen Kurssprung von zeitweise über 46 Prozent in den Handel gestartet. Kurstreiber ist hier die mit einem chinesischen Partner betriebene Entwicklung eines Impfstoffs gegen die vom Coronavirus verursachte Krankheit Covid-19.

Impfstoff gegen Covid-19
Das Biopharma-Unternehmen mit Sitz in Mainz will gemeinsam mit Fosun Pharma in Shanghai einen Impfstoff gegen Covid-19 entwickeln. Beide Firmen haben dazu klinische Studien vereinbart. Der Kandidat für einen Impfstoff mit der Bezeichnung BNT162 soll ähnlich wie bei dem Projekt der Tübinger Firma CureVac Körperzellen dazu anregen, Wirkstoffe zur Abwehr des Virus zu erzeugen.

BioNtech: Eines der aussichtsreichsten Unternehmen
Auch außer dem Kampf gegen das Coronavirus gehört BioNtech derzeit zu den aussichtsreichsten börsennotierten Unternehmen. Der Vorstandsvorsitzende Ugur Sahin erklärte erst vor kurzem gegenüber der Deutschen Presse Agentur, dass die meisten Krebsarten durch genetische Bluttests bereits in einem Frühstadium diagnostizierbar werden. Auf diesem Fortschritt möchte der Unternehmenschef mit seinem Therapieansatz andocken.

Sahin, der 2019 mit dem Deutschen Krebspreis ausgezeichnet wurde, will dabei nicht nur einzelne Medikamente entwickeln, sondern individualisierte, auf den Krebs jedes einzelnen Patienten maßgeschneiderte Therapien. Dazu hat sich BioNTech kürzlich eine Finanzierung in Höhe von 50 Mio. Euro von der Europäischen Investmentbank (EIB) gesichert, mit der unter anderem die Forschung und Entwicklung weiter vorangetrieben werden soll.

Kursfeuerwerk
Der Aktienkurs von BioNtech (aktuell: 83,48 Euro) hat sich seit dem Börsengang im Oktober 2019 mehr als versechsfacht. Setzt sich der Höhenflug fort, dürfte in Kürze die runde 100-Euro-Marke angesteuert werden. Bis hierhin eröffnet sich ein kurzfristiges Gewinnpotenzial von rund 20 Prozent.

Bildquelle: Pixabay / typographyimages

 

0 0 vote
Article Rating
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments