Bildquelle: markteinblicke.de

Der Gedanke hinter Takeaway.com (WKN: A2ASAC / ISIN: NL0012015705) als potenzieller Corona-Gewinner ist, dass im Zuge der Quarantänemaßnahmen wegen des Coronavirus derzeit viele Menschen hauptsächlich zu Hause aufhalten und verstärkt den Service des niederländischen Online-Lieferdienstes nutzen werden.

Die Aktie von Takeaway.com wurde durch den jüngsten Börsen-Crash aber ebenfalls in die Tiefe gerissen. Nachdem im Februar ein neues Allzeithoch bei 98,70 Euro markiert wurde, setzte der Kurs bis zum Montag der laufenden Woche in der Spitze um 41 Prozent bis knapp über die 58er-Marke zurück. Von diesem Kursboden aus startete die Aktie dann eine neue Aufholbewegung.

Setzt sich diese fort, gilt es, die 200-Tage-Linie (80 Euro) zurückzuerobern, um in den langfristigen Aufwärtstrend zurückzuwechseln. Danach würde dann wieder das Februar-Allzeithoch bei 98,70 Euro ins Visier rücken. Mittelfristig errechnet sich bei der Aktie damit ein Gewinnpotenzial von über 40 Prozent.

Mini-Future (Long) auf Takeaway.com
WKN GB3NX9
ISIN DE000GB3NX94
Emissionstag 7. Oktober 2019
Produkttyp Mini-Futures
Emittent Goldman Sachs

 

Bildquelle: markteinblicke.de

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei